Botox Zürich

Sitemap Lekikon

Verödung (Sklerosierung)

Die Verödung ist eine Behandlungsmethode zur Beseitigung von Besenreisern, Krampfadern oder Hämorrhoiden. Dabei wird eine Verödungslösung direkt in das betroffene Gewebe injiziert. Die Lösung führt zu einer Verklebung der Gefäßwand und verhindert so das Blutfließen durch die betroffenen Gefäße. Im Laufe der Zeit wird das verödete Gewebe vom Körper abgebaut und die Venen verschwinden.

Die Verödung oder Sklerosierung von Besenreisern ist ein minimalinvasives Verfahren in der ästhetischen Medizin, das zur Behandlung von Besenreisern verwendet wird. Bei diesem Verfahren wird eine spezielle Lösung, normalerweise ein sklerosierendes Mittel, in die betroffenen Venen injiziert. Diese Lösung bewirkt eine Entzündungsreaktion in der Venenwand, wodurch die Vene verklebt und schließlich verschwindet.

Die Sklerosierung von Besenreisern ist besonders effektiv bei kleinen bis mittelgroßen Besenreisern und kann zu einer Verbesserung des ästhetischen Erscheinungsbildes der Haut führen. Das Verfahren ist in der Regel schmerzarm und erfordert keine Betäubung. Nach der Behandlung können leichte Nebenwirkungen wie vorübergehende Rötungen oder Schwellungen auftreten, die jedoch in der Regel schnell abklingen.

Die Sklerosierung von Besenreisern ist eine bewährte Methode zur Verbesserung des Erscheinungsbildes der Haut und zur Reduzierung von Besenreisern. Es ist jedoch wichtig, sich vor der Behandlung von einem Facharzt für ästhetische Medizin beraten zu lassen, um die Eignung der Behandlung zu bewerten und mögliche Risiken oder Nebenwirkungen zu besprechen.

Botox Zürich
Ratings / Bewertungen
[Anzahl der Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]