Botox Zürich

Sitemap Lekikon

Brustrekonstruktion

Für Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind und eine oder sogar beide Brüste verloren haben, kann dies eine schwere Belastung für ihre Identität als Frau darstellen. Eine Brustrekonstruktion kann hierbei ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur vollständigen Genesung sein. Durch diese Operation können Frauen ihre Weiblichkeit zurückgewinnen und sich wieder vollständig fühlen.

Frauen, die vom Brustkrebs betroffen sind, sehen sich mit einer doppelten Herausforderung konfrontiert. Sie müssen nicht nur gegen eine gefährliche und oft lebensbedrohliche Krankheit kämpfen, sondern auch gegen den möglichen Verlust ihrer Brüste, was ihre Identität als Frau bedrohen kann. Die Brustrekonstruktion (Mammarekonstruktion) kann nach einer erfolgreichen Behandlung ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Genesung sein. Dabei wird die entfernte Brust durch körpereigenes Gewebe (Haut, Fett und Muskeln) oder Implantate rekonstruiert, um eine natürliche Optik zu erzielen. Im Gegensatz zu einer abnehmbaren Brustprothese bietet die Brustrekonstruktion eine dauerhafte und operative Alternative. Sie ermöglicht vielen Frauen, nach der Krebstherapie wieder ein erfülltes Leben zu führen. Betroffene Frauen finden auf dieser Seite umfassende Informationen zu den individuellen Möglichkeiten einer operativen Brustrekonstruktion, dem Ablauf, den Kontraindikationen und Risiken sowie der Wahl des passenden Arztes und den damit verbundenen Kosten.

Botox Zürich