Hyaluronsäure, Filler Zürich

Kommen Sie zur SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich für erstklassige Hyaluron-Unterspritzungen. Unser erfahrener Facharzt liefert natürliche Ergebnisse und persönliche Beratung. Hyaluron bewahrt Hautelastizität, Feuchtigkeit und reduziert Falten. Mit unseren geprüften Hyaluron-Fillern erlangen Sie Ihre natürliche Gesichtsform zurück und genießen eine faltenfreie Haut.

INFOS ZUR BEHANDLUNG MIT HYALURON FILLER

Sw Beautybar

DAUER DER FILLER-BEHANDLUNG

15 -30 Minuten

GESELLSCHAFTS-FÄHIG

sofort

HEILUNG DER FALTENUNTERSPRITZUNG

sofort

VORTEILE DER FALTENBEHANDLUNG MIT HYALURON FILLER IN ZÜRICH

Hyaluronsäure, Filler Zürich

  • geringes Risiko, aber hohe Effektivität für langanhaltende Ergebnisse

  • nicht-invasive Behandlungstechniken

  • Milderung oder sogar vollständiges Verschwinden von Falten

  • beste Filler und jahrelange Erfahrung

  • hervorragende Expertise

  • onternationale Anwendungstechniken

  • Natürliches Aussehen und Frische. Die Behandlung erfolgt mit präzisen Injektionen.

  • Ausgleich von Asymmetrien

  • Verleihung eines jugendlicheren Aussehens der Haut

BEHANDLUNGEN MIT FILLERN / HYALURONSÄURE & MUSKELRELAXANS

  • Faltenunterspritzung: Reduziert Marionettenfalten, Nasolabialfalten und Raucherfalten.

  • Lippenunterspritzung: Verleiht den Lippen mehr Volumen und Definition.

  • Wangenaufbau und Kinnkorrektur: Verbessert Gesichtsvolumen und Konturen.

  • Jawline-Modellierung: Definiert die Kieferlinie für ein markanteres Aussehen.

  • Nasenkorrektur: Korrigiert Unebenheiten ohne Operation.

  • Handverjüngung: Gleicht altersbedingten Volumenverlust an den Händen aus.

  • Dekolleté-Behandlung: Verbessert die Hautqualität und reduziert Falten im Dekolleté.

  • Face-Contouring: Modelliert das Gesicht und betont spezifische Bereiche.

  • Behandlung von Augenringen: Gleicht Tränenrinne, Tränensäcke und kleinere Falten aus.

  • Unterspritzung der Schläfenregion: Korrigiert eingefallene Schläfen.

  • Skinbooster-Behandlung mit Hyaluronsäure: Verbessert die Hautqualität großflächig und fördert die Kollagenbildung.

Ästhetische Medizin für Männer Zürich

KOMBINIERTE FALTENBEHANDLUNG MIT FILLER FADENLIFTING UND BOTOX® IN ZÜRICH

Botulinum Zürich

1. Ergänzung der Fillerbehandlung mit Botox®

Hyaluronsäure

2. Faltenbehandlung mit hochwertigem Hyaluron

PDO Fäden

3. Ergänzung der Behandlung mit einem Fadenlifting

BOTULINUMTOXIN (BOTOX®) VERSUS HYALURON FILLER

Dermalfiller werden mittels Injektion in die Haut eingebracht, um Falten aufzufüllen, Volumen zu verbessern und Gesichtskonturen zu formen. Die Filler bestehen aus Hyaluronsäure oder anderen Materialien und wirken sofort, wobei sie das Gewebe hydratisieren und auffüllen.

Die Kombination von Fillern und Botox® in Zürich ist eine leistungsstarke Behandlungsoption, mit der eine Vielzahl von ästhetischen Problemen gelöst werden kann. Obwohl sie auf unterschiedliche Bereiche abzielen können, arbeiten sie nahtlos zusammen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Dermalfüller wie Juvederm, Restylane und Belotero bestehen in der Regel aus Hyaluronsäure (HA) und eignen sich ideal zur Glättung von Linien und Falten, die im Ruhezustand sichtbar sind, z. B. im Nasolabialbereich, am Kinn, an den Wangen und in der Tränenrinne.

ABLAUF FILLER HYALURON SPRITZEN IN ZÜRICH

ABLAUF

1. AUSFÜHRLICHE BERATUNG DURCH UNSERE ÄRZTE IN ZÜRICH

2. AUSWAHL DER RICHTIGEN FALTEN-METHODE IN DER STADT ZÜRICH

3. INJEKTION VON HYALURON / FILLERN – DERMALFILLER

FAQ GESICHTSFALTEN MIT FILLER / HYALURON GLÄTTEN – DIE WICHTIGSTEN FRAGEN

WIE WERDEN FILLER, SPEZIELL HYALURONSÄURE, ANGEWENDET?

Filler, insbesondere Hyaluronsäure, werden mittels Injektion an den zu behandelnden Stellen in die Haut appliziert. Der Facharzt passt Technik und Menge entsprechend den individuellen Bedürfnissen und dem angestrebten Ergebnis an. Dabei wird die Hyaluronsäure präzise in die tieferen Hautschichten injiziert, um Falten zu glätten, Volumen zu korrigieren und Gesichtskonturen zu formen. Unsere Ärzte verwenden unterschiedliche Konzentrationen von Hyaluronsäure, je nach Lage und Tiefe der Falten. Die Anwendung erfolgt mit feinen Kanülen, was die Behandlung weitgehend schmerzfrei macht. Bei Bedarf kann eine lokale Betäubung durchgeführt werden.

WELCHE VORSICHTSMASSNAHMEN SIND NACH EINER FILLER / HYALURON-BEHANDLUNG ZU BEACHTEN?

Nach einer Filler- oder Hyaluron-Behandlung sollten folgende Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden: Vermeiden Sie für Stunden das Berühren der Stellen, keine Sauna oder intensive körperliche Aktivitäten für 24 Stunden. Kein Alkohol für 24 Stunden, vermeiden Sie Druck auf die behandelten Bereiche und blutverdünnende Medikamente für einige Tage. Kühlende Kompressen bei Schwellungen sind empfohlen. Vereinbaren Sie einen Nachsorgetermin beim Arzt.

WAS IST EIN FILLER?

Ein Filler ist eine Substanz, die hauptsächlich als Füllmaterial dient und in verschiedenen Formen erhältlich ist. Die gebräuchlichste Variante ist Hyaluronsäure, die Wasser bindet und dadurch Volumen erhöht. Früher verwendete Wirkstoffe wie Silikonöl oder tierisches Kollagen sind heute kaum noch auf dem Markt. Auch Eigenfett ist als Füllmaterial beliebt, jedoch schwer zu kontrollieren und nur begrenzt haltbar.

WELCHE HYALURON FILLER WERDEN IN DER FALTENBEHANDLUNG ANGEWENDET?

Zur Glättung der Gesichtshaut werden Hyaluronsäure und Eigenfett eingesetzt, beide gut verträglich. Eigenfett wird oft verwendet, wenn überschüssiges Fett an anderen Stellen entfernt werden soll. Hyaluronsäure, in verschiedenen Viskositäten erhältlich, passt sich der Gewebestruktur an und verjüngt das Gesicht optisch. Neben Hyaluronsäure gibt es auch Skinbooster, die die Haut erfrischen.

Behandlungen mit Hyaluronsäure (Filler) in der SW BeautyBar in Zürich:
– Faltenunterspritzungen, auch bei tiefen Falten
– Liquid Facelifting: modellieren und konturieren der Gesichtspartie
– Hautstraffung durch gezielte Injektionen
– Umfassende Hautverjüngung in Kombination mit Botulinumtoxin und Fadenlifting
– Wangen aufspritzen
– Jawline unterspritzen & Kinnpartie modellieren
– Zornesfalte entfernen

WIE LANGE WIRKT HYALURONSÄURE?

Die Wirkdauer von Hyaluronsäure variiert je nach individueller Hautbeschaffenheit, Injektionstechnik und Produkt. Im Allgemeinen dauert die Wirkung etwa 6 bis 18 Monate.

WELCHEN FALTEN KÖNNEN FILLER BEHANDELT WERDEN?

Filler bieten vielfältige Anwendungsmöglichkeiten, um Volumen zu verbessern und statische Falten zu glätten. Besonders geeignet ist Hyaluronsäure für Lippenvergrößerungen, die Behandlung von Nasolabialfalten und das Modellieren der Wangenkontur. Grundsätzlich können mit Fillern Bereiche behandelt werden, die durch Volumenausgleich verbessert werden können. Filler können in verschiedenen Bereichen des Gesichts verwendet werden, darunter:
– Nasolabialfalten (von der Nase zum Mund) Marionettenfalten (vom Mund zum Kinn)
– Lippen (für Volumen und Definition) Wangen (zur Verbesserung von Volumen und Konturen)
– Kinn (für eine ausgeglichene Profilierung)
– Unter den Augen (zur Behandlung von Tränensäcken und Augenringen)
– Stirn (zur Reduzierung von horizontalen Linien)
– Temporalbereich (zur Verbesserung der Schläfenkonturen)

WELCHE BEHANDLUNGSMETHODE IST BESSER – HYALURON (FILLER) ODER BOTOX®?

Die Wahl zwischen Hyaluronsäure und Botulinumtoxin (Botox®) zur Behandlung von Krähenfüßen hängt von individuellen Faktoren und Präferenzen ab. Botulinumtoxin (Botox®) eignet sich gut zur Entspannung der Muskeln und Reduzierung von Falten, während Hyaluronsäure als Füllstoff verwendet werden kann, um tiefe Falten aufzufüllen und Volumen wiederherzustellen. Eine professionelle Beratung bei einem erfahrenen Spezialisten in Zürich kann Ihnen dabei helfen, die richtige Behandlungsmethode für Ihre spezifischen Bedürfnisse zu bestimmen.

Bei der Behandlung von Krähenfüßen eignet sich grundsätzlich die Anwendung von Botulinumtoxin (Botox®) , da die Ursache der Falten gezielt behandelt wird. Wenn die Krähenfüße jedoch bereits sehr tief ausgeprägt sind, kann eine ergänzende Behandlung mit Hyaluronsäure sinnvoll sein. Durch die Injektion von Hyaluronsäure in die tieferen Falten werden diese aufgefüllt und erscheinen weniger stark ausgeprägt. Die Hyaluronsäure bindet Feuchtigkeit und sorgt für eine glattere Haut in der betroffenen Region. In der Ästhetikwelt-Berlin bieten wir sowohl Botulinumtoxin (Botox®) als auch Hyaluronsäure-Behandlungen an und beraten Sie gerne, um die passende Methode für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden.

WIE IST DER ABLAUF EINER FALTEN­UNTERSPRITZUNG MIT HYALURON (FILLER)?

Der Ablauf einer Faltenunterspritzung mit Fillern gliedert sich in mehrere Schritte:

BERATUNG: Zunächst findet eine ausführliche Beratung durch den Facharzt statt, um Ihre Wünsche und Bedürfnisse zu besprechen und die geeignete Behandlungsmethode festzulegen.

VORBEREITUNG: Vor der Behandlung werden die zu unterspritzenden Bereiche gereinigt und desinfiziert. Bei Bedarf kann eine örtliche Betäubung durch eine Creme oder eine lokale Betäubungsspritze erfolgen. Im Vergleich zur Faltenunterspritzung mit Botulinumtoxin erfordert die Fillerbehandlung die Verwendung anderer, möglicherweise etwas dickerer Nadeln. Die Empfindung von Schmerzen ist individuell unterschiedlich und hängt auch von der behandelten Stelle ab. Vor der Behandlung wird häufig eine betäubende Creme auf die Haut aufgetragen, um mögliche Unannehmlichkeiten zu minimieren.

INJEKTION: Der Arzt injiziert den Filler mit einer feinen Nadel oder einer Injektionskanüle in die vorher festgelegten Bereiche. Dabei wird der Filler gezielt in die Haut oder das Unterhautgewebe eingebracht, um Falten aufzufüllen und Volumen zu verbessern.

MODELLIERUNG: Nach der Injektion modelliert der Arzt den Filler, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen und die gewünschte Kontur zu formen.

ABSCHLUSS: Nach Abschluss der Behandlung wird die behandelte Region nochmals überprüft und bei Bedarf korrigiert. Sie erhalten Anweisungen zur Nachsorge und können Ihren Alltag in der Regel direkt wieder aufnehmen.

Der gesamte Ablauf dauert je nach Umfang der Behandlung und den zu unterspritzenden Bereichen etwa 30 Minuten bis eine Stunde.

Zusätzlich zu Hyaluronsäure und Botulinumtoxin sind auch Fadenlifting und Laser mögliche Optionen. Es ist ratsam, unsere Klinik am Löwenplatz für eine individuelle Beratung und Behandlung aufzusuchen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Behandlung sicher und optimal auf Ihren Hauttyp, Ihr Alter und Ihre Wünsche abgestimmt ist.

IST BOTULINUMTOXIN (BOTOX®) EIN FILLER?

Botulinumtoxin (Botox®) ist kein Filler. Es handelt sich vielmehr um eine Neurotoxin-Substanz, die die Muskelaktivität reduziert und somit die Bildung von Falten im Gesicht reduziert. Im Gegensatz dazu werden Filler-Substanzen verwendet, um Falten, Narben, Volumenverlust oder ungleichmäßige Hautpartien zu korrigieren, indem sie unter die Haut injiziert werden, um Volumen und Struktur hinzuzufügen. Botulinumtoxin und Filler können jedoch kombiniert werden, um ein umfassendes Ergebnis zu erzielen und die Gesichtskonturierung und -verjüngung zu optimieren.

Schönheitsarzt &. Experte für Botulinumtoxin (Botox®) Zürich: Bei den kosmetischen Injektionsmitteln sind Botulinumtoxin (Botox®) und Dermalfüller zwei unterschiedliche Behandlungen, die verschiedenen Zwecken dienen.

Botulinumtoxin (Botox®) ist ein starkes Neurotoxin, das in die Haut injiziert wird, um dynamische Falten und feine Linien zu beseitigen, die durch wiederholte Mimik entstehen. Dermal Filler hingegen sind speziell für die Behandlung altersbedingter Hautprobleme wie feine Linien, Falten und Volumenverlust konzipiert.

Wenn Sie an einem jugendlicheren Aussehen interessiert sind, können sowohl Botulinumtoxin (Botox®) als auch Dermal Fillers eine wirksame Behandlungsoption sein.

Botulinumtoxin (Botox®) ist zwar kein Filler, kann aber in Kombination mit Dermal Fillern zum gewünschten Ergebnis führen. Wenn Sie kosmetische Injektionsmittel in Erwägung ziehen, ist es wichtig, sich von einem qualifizierten Facharzt beraten zu lassen, um den besten Behandlungsplan für Ihre individuellen Bedürfnisse zu ermitteln.

WAS SOLLTE VOR EINER FALTENUNTERSITZUNG MIT HYALURONSÄURE / FILLER GEMACHT WERDEN?

Vor einer Faltenunterspritzung mit Filler oder Botulinumtoxin sollten Sie zunächst einen erfahrenen und qualifizierten Arzt aufsuchen, der Ihre Haut untersucht und Ihre medizinische Vorgeschichte sowie mögliche Allergien und Medikamente berücksichtigt. Es ist auch wichtig, dass Sie in den Tagen vor der Behandlung auf Alkohol und blutverdünnende Medikamente wie Aspirin verzichten und die Haut nicht mit Cremes oder Lotionen behandeln, um mögliche Komplikationen zu vermeiden. Es kann auch ratsam sein, vor der Behandlung ein schmerzlinderndes Mittel aufzutragen, um Unannehmlichkeiten während der Injektion zu minimieren.

Schönheitsarzt & Experte für Faltenunterspritzung Zürich: Bevor Sie sich einer Faltenunterspritzung unterziehen, ist es von höchster Wichtigkeit, dass Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin über Ihre Erkrankungen, Allergien und eventuelle Medikamenteneinnahmen informieren. Dadurch kann er oder sie Sie umfassend beraten, ob eine Anwendung in Ihrem Fall möglich ist. Zudem ist es ratsam, Ihre gewünschten Behandlungsergebnisse klar darzulegen. Am Tag der Behandlung sollten Sie keine Make-up-Produkte auf die zu behandelnden Stellen auftragen. Ansonsten können Sie Ihrem normalen Alltag nachgehen.

Es ist ratsam, mindestens 24 Stunden vor der Behandlung keine blutverdünnenden Medikamente wie Aspirin, Ibuprofen oder Vitamin E einzunehmen. Dadurch kann das Risiko von Blutungen verringert werden.

Außerdem sollten Sie Alkohol und Nikotin meiden, da diese den Heilungsprozess stören können. Falls Sie schwanger sind oder stillen, ist eine Faltenunterspritzung mit Filler oder Botulinumtoxin (Botox®) nicht empfehlenswert.

Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, die Sie einnehmen, insbesondere über blutverdünnende oder muskelentspannende Medikamente.

WIE SIND FILLER ENTSTANDEN?

Die Anwendung von Dermatofillern hat ihren Ursprung im Jahr 1893, als der Chirurg Narber begann, Eigenfett zu injizieren. Trotz ihrer komplexen Natur wird die Eigenfettaugmentation bis heute praktiziert, wobei die Techniken zur Entnahme, Aufbereitung, Lagerung und Injektion ständig verbessert werden.
Ab 1900 wurde Paraffin über einen längeren Zeitraum hinweg verwendet, jedoch wurde diese Praxis aufgrund schwerwiegender und anhaltender Nebenwirkungen eingestellt. Im Jahr 1962 kamen Silikonöle auf den Markt, die ebenfalls mit schwerwiegenden, oft produktbedingten Nebenwirkungen und ästhetisch beunruhigenden Ergebnissen verbunden waren. Weitere permanente Filler wie Dermalive®, Dermadeep®, Artecoll®, Aquamid®, Bioplastique®, Profill®, Bio-Alcamid®, Evolution® und PMS 350® hatten ähnliche Risiken wie Silikonöle.
Im Jahr 1981 wurden erstmals biologisch abbaubare Füllmaterialien eingeführt, um Abstoßungsreaktionen zu verringern. Rinderkollagen, wie Zyderm® und Zyplast®, hatten eine relativ kurze Haltbarkeit (ca. 3–6 Monate), aber keine persistierenden Nebenwirkungen. Die Einführung von Hyaluronsäure (HS) im Jahr 1995 verdrängte zunehmend Kollagen, da HS-basierte Füllmaterialien sofort injiziert werden konnten und selten allergische Reaktionen auslösten. Die Haltbarkeit von HS betrug jedoch nur etwa sechs Monate.
Darüber hinaus wurden synthetische, vollständig abbaubare Filler wie Polymilchsäure (Sculptra®) und Calciumhydroxylapatit (Radiesse®) entwickelt, die eine längere Haltbarkeit aufwiesen, aber auch mehr Nebenwirkungen wie Granulome verursachten.
Hyaluronsäure gilt seit Langem als Goldstandard unter den Füllmaterialien aufgrund ihres ausgezeichneten Sicherheitsprofils, der Möglichkeit, die Haltbarkeit zu verlängern (bis zu zwei Jahren) und der Verfügbarkeit eines Antidots, der Hyaluronidase. Diese kann das Füllmaterial innerhalb weniger Stunden abbauen. Die Entwicklung von Hyaluronsäurepräparaten schreitet kontinuierlich voran, um effektivere und nebenwirkungsärmere Produkte anzubieten.

AUS WAS SETZTEN SICH HYALURONSÄURE UND ANDERE FILLER ZUSAMMEN?

Die biochemischen Merkmale von Hyaluronsäure sind von großer Bedeutung für ihre Anwendung in der ästhetischen Medizin. Hyaluronsäure ist eine natürliche körpereigene Substanz, die auch in der Haut vorkommt und aus D-Glucuronsäure und N-Acetyl-D-Glucosamin besteht. Ihre außergewöhnliche hygroskopische Eigenschaft ermöglicht es, bis zu drei Liter Wasser pro Gramm zu binden. Im Laufe der Zeit nimmt jedoch die körpereigene Produktion von Hyaluronsäure ab, was zu einem Verlust an Feuchtigkeit und Elastizität der Haut führen kann. Der Abbau von Hyaluronsäure wird durch das körpereigene Enzym Hyaluronidase ermöglicht.
Früher wurde Hyaluronsäure aus Hahnenkämmen gewonnen, aber heutzutage wird sie hauptsächlich durch die Fermentation von Streptokokkenkolonien hergestellt. Die Verknüpfung der Disaccharid-Wiederholungseinheiten durch chemisches Crosslinking, Photopolymerisation, ionische Interaktion und andere Verfahren ist entscheidend für die Struktur und Funktion des Moleküls. Ein wichtiger Faktor, der die verschiedenen Hyaluronsäure-Produkte unterscheidet, ist der Vernetzungsgrad. Nach der Vernetzung wird das entstandene Hydrogel in kleinste Partikel zerteilt, wobei größere Partikel langsamer im Körper abgebaut werden.
Die Bedeutung des Vernetzungsgrads zeigt sich in verschiedenen Aspekten:
• Ein höherer Vernetzungsgrad führt zu einem höheren Wasserbindungspotenzial, einer langsameren Abbaugeschwindigkeit, einer höheren Viskosität und einer größeren Stützwirkung. Jedoch erhöht sich auch die Tendenz zur Knotenbildung und die Schwierigkeit der Injektion.
Aufgrund dieser Eigenschaften werden stark vernetzte Hyaluronsäure-Filler typischerweise für tiefere Hautschichten und zur Volumenauffüllung verwendet, während weniger vernetzte Hyaluronsäure für oberflächlichere Anwendungen wie die Behandlung von feinen Linien oder Lippenaugmentation geeignet ist.
Es gibt sowohl absolute als auch relative Kontraindikationen für die Verwendung von Hyaluronsäure-Fillern. Absolute Kontraindikationen umfassen Schwangerschaft und Stillzeit, aktive Infektionen im Behandlungsbereich, bekannte Allergien gegen die Inhaltsstoffe sowie schwere psychische Erkrankungen. Relative Kontraindikationen sind ein Alter unter 18 Jahren, die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten und Immunsuppression.
Die Nebenwirkungen von Hyaluronsäure-Fillern sind in der Regel gering und hängen vor allem von der verwendeten Substanz und der Injektionstechnik ab. Zu den möglichen Nebenwirkungen gehören ein leichtes Druckgefühl oder Brennen während der Injektion, Schwellungen, Rötungen, Hämatome, Infektionen im Bereich der Einstichstellen sowie gelegentlich Ohnmachtsanfälle während oder nach der Behandlung.

WAS KANN BEI UNSACHGEMÄSSER ANWENDUNG VON FILLER PASSIEREN?

Spezielle ästhetische Nebenwirkungen können sich wie folgt äußern:
Ungleichgewicht: Ein ungleichmäßiges Ergebnis der Behandlung kann normalerweise durch eine Nachinjektion korrigiert werden. Vor der Behandlung sollten Patienten mit asymmetrischen Gesichtszügen darauf hingewiesen werden. Es ist ratsam, eine sorgfältige Fotodokumentation anzufertigen, um den Verlauf der Behandlung zu verfolgen und etwaige Korrekturen vorzunehmen.
Überkorrektur: Bei der Injektion ist es wichtig, die Wasserbindungsfähigkeit der Hyaluronsäure zu berücksichtigen, da sie dazu neigt, sich im Laufe der Zeit aufzuschwellen. Direkt nach der Behandlung sollte kein perfektes Ergebnis erwartet werden, daher wird empfohlen, eine leichte Unterkorrektur vorzunehmen. Dies ist besonders wichtig bei feinen, oberflächlichen Falten und Bereichen mit sehr dünnem Hautgewebe, um das Risiko von sichtbaren Streifen oder oberflächlichen Knötchen zu reduzieren. Falls sichtbare Knötchen auftreten, können diese durch Injektionen geringer Mengen Hyaluronidase oder kleine Stichinzisionen entfernt werden.
«Blue lines»: Eine zu oberflächliche Injektion kann dazu führen, dass das Material durchschimmert und die Hyaluronsäure bläulich erscheint, aufgrund des sogenannten Tyndall-Effekts. In solchen Fällen kann entweder abgewartet werden, gegebenenfalls kann das betroffene Areal mit Camouflage abgedeckt werden, oder die Hyaluronsäure kann mit Hyaluronidase aufgelöst werden.
Persistierende Schwellungen: Aufgrund der unterschiedlichen Wasserbindungsfähigkeit verschiedener Hyaluronsäurepräparate können lang anhaltende Schwellungen auftreten, insbesondere im Bereich der Unterlider, wo die Haut besonders dünn ist. Diese Schwellungen können über mehrere Monate oder sogar dauerhaft bestehen bleiben. Sie können jedoch mit Hyaluronidase behandelt werden, um eine Reduktion oder Beseitigung zu erreichen. Eine individuelle Betreuung und Nachsorge sind in solchen Fällen besonders wichtig.

WELCHE TECHNIKEN GIBT ES BEI DER UNTERSPRITZUNG MIT HYALURON FILLER?

Für jeden Gesichtsbereicht und Faltenart gibt es unterschiedliche Techniken der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure / Filler.
Behandlung der Nasolabialfalten:
Nasolabialfalten, die deutlich sichtbar sind und sich statisch präsentieren, werden oft als Zeichen des Älterwerdens betrachtet und können die Gesichtsharmonie stören. Sie verleihen dem Gesicht einen müden Ausdruck und beeinflussen den Gesichtsausdruck negativ. Diese Falten entstehen sowohl durch das Absacken der Wangenpartie, was zu überschüssiger Haut oberhalb der Falte führt, als auch durch Gewebeverlust im Bereich der Falte selbst. Bei jüngeren Patienten ist die mimische Komponente oft der Hauptgrund für ausgeprägte Nasolabialfalten.
Injektionstechniken zur Behandlung von Nasolabialfalten:
Typischerweise wird die Nasolabialfalte mit der Tunneltechnik behandelt. Die Tower-Technik kann ebenfalls verwendet werden. Der erste Einstich erfolgt knapp vor dem kaudalen Ende der Falte oder im Bereich des Mundwinkels. Je nach Länge der Falte können bis zu vier Einstiche mit einer 12 mm langen Nadel erforderlich sein.
Im oberen Bereich kann die Fächertechnik angewendet werden. Hierbei sollte eine tiefe Injektion großer Mengen Füllmaterials vermieden werden, um die A. angularis nicht zu verletzen! Die Auswahl des Materials richtet sich nach der Tiefe der Falte. Bei tieferen Falten wird zunächst mit stark vernetzter Hyaluronsäure Volumen aufgebaut. Anschließend können die oberflächlicheren Falten mit leicht vernetzter Hyaluronsäure behandelt werden. Eine dynamische Nasolabialfalte ist physiologisch und sollte nicht zwanghaft beseitigt werden. Mimisch bedingte Nasolabialfalten sind deutlich schwieriger zu behandeln als statische.
Eine leichte Einsenkung im Bereich des nasolabialen Dreiecks ist auch bei jungen Menschen physiologisch und sollte nicht übermäßig angehoben werden, da dies zu einem unnatürlichen Gesichtsausdruck oder einem überblähten Aussehen führen kann.
Unterspritzung der Lippen:
Die richtige Injektionstechnik erfordert eine genaue Überwachung der Skala auf der Spritze. Sehr schmale Lippen erfordern mehrere Sitzungen, um ein natürliches Ergebnis sicherzustellen. Zu beachten ist, dass Lokalanästhetika, sei es in Form von Cremes oder Injektion, können vorübergehend die Lippenform verändern und die Injektion von Fillern erschweren. Dies kann auch das post-injektive «komische» Gefühl des Patienten, ähnlich dem nach einem Zahnarztbesuch, verstärken.
Bei Nachinjektionen sollten immer Vorher- und Nachherbilder verglichen werden, da Patienten sich schnell an ein «perfektes» Ergebnis gewöhnen und möglicherweise eine Überinjektion wünschen, bevor das Füllmaterial vollständig abgebaut ist.
Fazit: Die Lippenbehandlung ist ästhetisch anspruchsvoll und nur durch einen erfahrenen Arzt durchgeführt werden. Eine sorgfältige Beratung und das Festlegen klarer Behandlungsziele sind entscheidend.
Volumenaufbau:
Der Verlust von Fettgewebe im mittleren Gesichtsbereich führt häufig zu eingefallenen Wangen und einem müden Aussehen. Stark vernetzte Hyaluronsäure-Filler können diesen Substanzverlust ausgleichen.
Injektionstechnik: Die Injektion erfolgt tief, oft subkutan oder sogar auf dem Knochen, je nach Lokalisation. Die Depot- und Tower-Technik sind hier geeignete Optionen. Die genaue Lokalisation und Menge des Füllmaterials sind entscheidend für ein natürliches und symmetrisches Ergebnis. Es ist ratsam, die zu injizierenden Bereiche vorab zu markieren. Stark vernetzte Hyaluronsäure-Präparate eignen sich gut für den Volumenaufbau. Stark vernetzte Hyaluronsäure-Filler können in den folgenden Tagen stärker anschwellen als weniger vernetzte. Daher ist eine Unterkorrektur ratsam, um ein übermäßig aufgeblasenes Aussehen zu vermeiden.Das Risiko von Hämatomen ist beim Volumenaufbau höher als bei anderen Fillerbehandlungen. Rötung und Schwellung können mehrere Tage anhalten. Die Hyaluronsäure kann in den ersten Tagen bis Wochen unter der Haut tastbar sein, wird jedoch im Laufe der Zeit weicher und weniger spürbar.
Fazit: Der Volumenaufbau ist eine wichtige Option zur Behandlung von Fettgewebsverlusten im Gesicht. Vor allem im mittleren Gesichtsbereich ist dies zur Standardtherapie geworden. Bei Erstpatienten beginnen wir mit der Behandlung der Nasolabial- und Mundwinkelfalten, da dies mit einer geringeren Rate an Nebenwirkungen und Komplikationen verbunden ist und die Patientenzufriedenheit aufgrund der sofort sichtbaren Ergebnisse tendenziell höher ist.
Behandlung der Zonnresfalte mit Fillern:
Die Region zwischen den Augenbrauen, auch als Glabellaregion bekannt, kann durch eine tief eingegrabene «Zornesfalte» einen grimmigen Gesichtsausdruck vermitteln, der nicht immer effektiv mit Botulinumtoxin behandelt werden kann. In solchen Fällen kann eine Kombinationstherapie mit Hyaluronsäure erwogen werden. Eine oberflächliche Injektion ist zwingend erforderlich, um die A. supratrochlearis oder die A. angularis nicht zu gefährden und das Risiko von Erblindung oder kutaner Nekrose zu minimieren. Die bevorzugte Injektionstechnik ist die Mikro-Dropplet-Technik entlang der Falte.Für die Glabellaregion sollten nur Produkte mit geringer Kohäsivität verwendet werden. Die Entscheidung zur Behandlung sollte nur bei sehr tiefen und trotz Botulinum-Injektion persistierenden Glabellafalten getroffen werden. Die Fillerinjektion kann beispielsweise zwei Wochen nach der Botulinum-Injektion erfolgen.
Auch tiefe Stirn- und Glabellafalten können durch langfristige Botulinum-Behandlung vollständig verschwinden, daher kann ein abwartendes Vorgehen sinnvoll sein.
Um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen, sind möglicherweise mehrere Sitzungen erforderlich.
Die Zornesfalte ist eine typische Mimikfalte und die Standardindikation für die Behandlung mit Botulinumtoxin. Eine primäre Hyaluronsäure-Behandlung ist in diesem Bereich daher nicht zu empfehlen. Die Verabreichung von Hyaluronsäure kann jedoch bei Falten erwogen werden, die sich über Jahre hinweg tief eingegraben haben und nicht ausreichend auf Botulinumtoxin ansprechen. Diese Vorgehensweise sollte jedoch erfahrenen Anwendern vorbehalten sein, da schwere Nebenwirkungen durch Gefäßverschlüsse auftreten können.
Nasenkorrektur:
Die Behandlung der Nase mit Hyaluronsäure kann bei ausgewählten Patienten eine Alternative zur Operation darstellen. Insbesondere können kleinere Nasenhöcker oder Dellen am Nasenrücken ausgeglichen werden. Eine abfallende Nasenspitze kann beispielsweise durch ein Hyaluronsäure-Depot oberhalb des Philtrums an der Nasenbasis angehoben werden. Da die Injektionstechnik jedoch anspruchsvoll ist und das Risiko von Gefäßverschlüssen und kutanen Nekrosen besteht, sollten Nasenkorrekturen mit Hyaluronsäure nur von erfahrenen Anwendern durchgeführt werden. Die Sw Beautybar besitzt durch ihre hevorragend ausgebildeten Ärzte diese Fähigkeiten.
Augenpartie:
Dunkle Augenringe können einen müden oder kranken Eindruck vermitteln und für viele Patienten belastend sein. Die Behandlung der Tränenrinne ist anspruchsvoll, da das Gewebe dünn und stark vaskularisiert ist und kleinste Volumenunterschiede oder die Verwendung falscher Füllmaterialien zu unbefriedigenden Ergebnissen führen können. Fehlerhafte Injektionen können sogar zu dauerhafter Erblindung führen. Die Injektion von Hyaluronsäure-Fillern in die Augenpartie erfordert daher ein hohes Maß an Erfahrung und sollte nur von sehr erfahrenen Anwendern durchgeführt werden.

Hyaluronsäure ist derzeit der Goldstandard bei der Behandlung mit Fillern aufgrund ihres ausgezeichneten Sicherheitsprofils und der Möglichkeit der Verlängerung der Haltbarkeit. Bei korrekter Anwendung ermöglichen die fortgeschrittenen Hyaluronsäure-Präparate und Injektionstechniken eine sichere und lang anhaltende Gesichtsmodellierung und Faltenbehandlung. Bei allen ästhetischen Behandlungen sollte jedoch ein absolut natürliches Ergebnis oberste Priorität haben.

WELCHE BEHANDLUNGEN BIETET DIE SW BEAUTYBAR AM LÖWENPLATZ IN ZÜRICH MIT HYALURONSÄURE (FILLER) AN UND WIE WIRKT SICH HYALURON AUF FALTEN UND GESICHTSKONTUREN AUS?

In der SW BeautyBar in Zürich bieten wir eine Vielzahl von Hyaluronsäure (Filler)-Behandlungen an, die Falten glätten und Gesichtskonturen definieren. Mit hochwertiger Hyaluronsäure führen wir Faltenunterspritzungen durch, modellieren Lippen und Gesichtskonturen sowie Liquid Facelifting. Hyaluronsäure, ein natürlicher Feuchtigkeitsbinder, verleiht der Haut ein jugendliches Aussehen, indem sie Feuchtigkeit bindet und verlorene Volumina wiederherstellt. Unsere Behandlungen umfassen auch Hautverjüngung in Kombination mit Botulinumtoxin und Fadenlifting sowie das Entfernen von Zornesfalten. Mit ihrer natürlichen Verträglichkeit und entzündungshemmenden Eigenschaften ist Hyaluron ideal für empfindliche Haut. Die SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich bietet verschiedene Hyaluronsäure (Filler)-Behandlungen an, darunter Gesichtsmodellierung und -konturierung, Jawline unterspritzen, Kinnpartie modellieren, gezielte Hautstraffung, umfassende Hautverjüngung in Verbindung mit Botulinumtoxin und Fadenlifting, Wangenaufbau, Kinnmodellierung, sowie Entfernung von Zornesfalten.

PREISE FALTENGLÄTTUNG HYALURONSÄURE – FILLER & MUSKELRELAXANS ZÜRICH

SW BEAUTYBAR – IHRE SCHÖNHEITSKLINIK AM LÖWENPLATZ, ZÜRICH

Besuchen Sie die SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich für effektive Faltenbehandlungen mit Hyaluron und Fillern. Unsere Faltenunterspritzung bietet gut verträgliche Filler für ein jugendliches Aussehen. Vertrauen Sie auf unsere Expertise für eine sichere und wirksame Behandlung. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie noch heute einen Termin für Ihre Faltenbehandlung in Zürich!

SW BEAUTYBAR

Löwenstrasse 43
8001 Zürich, Schweiz
Phone: +41 43 437 07 12
Email: info@swbeautybar.ch


Aus welchen Gebieten empfangen wir unsere Kunden aus der Schweiz?

Wir empfangen Kunden für Permanent Make up & PMU / Ombre Powder Brows / Powder Brows und alle Beauty Behandlungen aus Zürich und der gesamten Schweiz: 

Zürich | Dübendorf  |  Basel  |  Bern  | Gockhausen | Zollikon | Kilchberg | Erlenbach | Herrliberg  |  Thalwil | Horgen  | Dietlikon | Stallikon  | Sellenbüren | Uitikon  | Ringlikon | Küsnacht | Dübendorf  | Adliswil  |  Opfikon – Glattpark | Wettswil | Stallikon | Uitikon |Waldegg bei Uitikon | Zürich – Seefeld | Birmensdorf | Landikon |  Wallisellen  | Neugut  Dübendorf | Adliswil | Wangen-Brüttisellen | Wangen  | Stallikon  |  Uetliberg | Fällanden | Küsnacht | Rüschlikon |  Dübendorf | Maur | Binz | Zumikon  | Waltikon | Oberengstringen  | Engstringen | Benglen | Schlieren | Opfikon  | Glattbrugg |  Dübendorf  |  Hermikon |  Birmensdorf | Rümlang – Katzenrüti | Maur – Ebmatingen | Schwerzenbach | Bonstetten | Urdorf | Aesch | Unterengstringen – Engstringen | Dübendorf – Gfenn | Würenlos – Kloster Fahr | Regensdorf | Urdorf  | Langnau am Albis | Maur – Limberg | Islisberg | Wangen | Regensdorf Watt | Rümlang | Thalwil – Gattikon | Forch | Weiningen |  Kloten | Aeugst am Albis | Weiningen – Fahrweid | Hedingen | Bassersdorf – Baltenswil | Oberrieden | Volketswil – Hegnau | Arni | Greifensee | Maur | Volketswil – Zimikon | Dällikon | Bassersdorf | Wetzwil | Dietikon | Hohenrain  | Geroldswil | Rudolfstetten | Bergdietikon – Baltenschwil | Hausen am Albis | Rudolfstetten |  Kindhausen | Volketswil | Guldenen | Uster  | Bergdietikon | Egg  | Neuhaus bei Hinteregg | Aeugst am Albis | Niederhasli |  Mettmenhasli | Oberglatt | Nürensdorf | Kloten  | Gerlisberg |  Affoltern am Albis | Egg |  Lindau | Tagelswangen | Uster  |  Werrikon | Lufingen  |  Augwil | Nürensdorf  |  Birchwil | Buchs | Oberlunkhofen  |  Lunkhofen | Unterlunkhofen | Hofstetten | Berikon | Oetwil an der Limmat | Illnau | Bülach | Moosburg | Nürensdorf |  Effretikon | Dänikon | Dägerlen | Wil |  Widen | Schneisingen  | Widen bei Schneisingen | Horgenberg | Jonen | Meilen |  Breite |  Riedikon | Winkel | Volketswil  |  Gutenswil | Zufikon | Niederglatt |  Ottenbach | Käpfnach | Lufingen | Eschikon | Spreitenbach | Dielsdorf | Hüttikon | Mettmenstetten – Dachlissen | Rifferswil | Egg – Langwies bei Egg | Obfelden | Hausen am Albis |  Albisbrunn | Oberembrach | Sihlbrugg Station | Rottenschwil | Regensberg | Bellikon | Sihlbrugg | Bremgarten | Grafstal | Freudwil | Kleinikon | Bachenbülach | Mettmenstetten | Ottenbach  |  Rickenbach |  |Emmat | Eggenwil | Boppelsen |  Nossikon | Hermetschwil-Staffeln |  Winterberg | Vollikon | Brütten | Mönchaltorf | Neerach  | Riedt  | Steinmaur – Niedersteinmaur |  Kyburg  | Ettenhausen  | Billikon | Otelfingen | Höri | Würenlos | Uetikon am See  |  Sünikon |  Kemptthal | Höri  |  Endhöri | Wädenswil  |  Au |  Arn | Kappel am Albis |  Embrach | Steinmaur | Wermatswil | Höri  | Niederhöri | Fehraltorf | Künten | Mettmenstetten – Rossau | Knonau – Uttenberg |  Eschenmosen | Aristau  |  Birri | Neerach | Remetschwil | Pfäffikon | Merenschwand  |  Unterrüti | Knonau | Maschwanden | Schöfflisdorf | Hochfelden | Remetschwil – Busslingen | Merenschwand | Russikon – Rumlikon | Winterthur  |  Dättnau | Bünzen  |  Waldhäusern | Baar | Oetwil am See | Bünzen | Oberrohrdorf | Männedorf | Baar | Hirzel | Schleinikon | Fischbach | Göslikon | Oberweningen | Neuenhof | Niederrohrdorf – Vogelrüti | Stetten | Pfungen | Seegräben | Bülach  | Seegräben  | Niederwil  | Gnadenthal | Gossau | Oberrohrdorf – Staretschwil | Waltenschwil | Muri | Rorbas | Wald – Hubwies | Winterthur | Russikon | Niederwil | Weisslingen – Theilingen | Kyburg | Stadel  |  Neuheim | Weisslingen | Pfäffikon | Winterthur | Russikon  |  Wilhof bei Russikon | Dättlikon | Cham – Niederwil bei Cham | Niederrohrdorf | Cham  | Heiligkreuz | Wädenswil | Baar |  Blickensdorf | Hirzel – Spitzen | Boswil | Oetwil am See  |  Willikon | Freienstein | Teufen  |  Freienstein | Merenschwand  |  Benzenschwil | Niederwil  |  Nesselnbach | Wädenswil  |  Herrlisberg  | Bachs | Stäfa | Uelikon | Mühlau | Kallern |  Brünggen | Wetzikon  |  Medikon | Niederweningen |  Irgenhausen | Grüningen | Binzikon | Steinhausen | Wettingen | Beinwil  |  Wallenschwil | Stadel  |  Windlach | Zell  |  Weissenthal | Russikon – Madetswil | Stein |  Grüt | Weisslingen  |  Dettenried |  Büelisacker |  Gossau  |  Ottikon | Fislisbach | Russikon  | Tägerig | Wohlen | Weisslingen  |  Neschwil | Le Chenit  |  Orient |  Redlikon | Neftenbach | Grüningen  |  Itzikon | Cham |  Hagendorn | Freienstein-Teufen – Teufen | Rüstenschwil | Geltwil  |  Isenbergschwil |  Kollbrunn | Buttwil |  Oberwetzikon | Veltheim | Ehrendingen | Sins  |  Reussegg | Pfäffikon  | Auslikon | Stadel  | Raat bei Windlach | Ennetbaden | Russikon  |  Gündisau | Beinwil – Winterschwil | Mellingen | Uezwil | Buch am Irchel | Anglikon | Büttikon | Hittnau – Isikon | Baden | Menzingen – Edlibach | Winterthur  |  Iberg | Geltwil | Schneisingen | Beinwil – Beinwil | Glattfelden | Wildberg – Ehrikon | Dättwil | Stäfa – Kehlhof | Winterthur – Gotzenwil | Zell – Rikon im Tösstal | Berg am Irchel  |  Gräslikon | Hombrechtikon | Menzingen | Obersiggenthal | Wetzikon – Kempten | Hittnau | Wohlenschwil | Cham | Baden – Rütihof | Hägglingen | Wohlenschwil – Büblikon | Freienwil | Auw | Glattfelden  |  Zweidlen | Beinwil – Wiggwil | Seuzach – Oberohringen | Beinwil – Brunnwil | Seuzach  | Ohringen | Neftenbach  |  Aesch | Obersiggenthal   | Oberlangenhard | Unterlangenhard |  Wetzikon  |  Oberkempten | Wildberg | Herschmettlen | Weiach | Richterswil | Wila  | Schalchen |  Uerikon | Aadorf  |  Ettenhausen | Richterswil  | Samstagern | Villmergen | Hinwil – Erlosen | Sins | Villmergen – Hilfikon | Bettwil | Obersiggenthal | Neftenbach – Hünikon | Sins – Meienberg | Dottikon | Seuzach  |  Unterohringen | Buchberg | Cham  | Kemmatten | Winterthur  | Eidberg | Berg am Irchel | Winterthur – Oberwinterthur | Baar – Allenwinden |  Rämismühle |  Langenhard | Wetzikon – Emmetschloo | Siglistorf | Bäretswil – Adetswil | Eglisau | Sarmenstorf | Schongau | Lengnau | Schlatt  |  Nussberg | Obersiggenthal – Nussbaumen | Sins – Alikon | Hünenberg |  Menzingen – Bostadel | Birrhard | Winterthur – Hegi |  Flaach | Freienbach – Bächau | Rüdlingen | Bubikon – Wolfhausen | Hütten | Menzingen – Finstersee | Dintikon | Freienbach – Bäch | Hettlingen | Wollerau | Hombrechtikon  |  Feldbach | Volken | Fisibach | Hohentengen am Hochrhein  |  Herdern | Hitzkirch – Müswangen | Winterthur – Ricketwil | Schongau – Niederschongau | Seuzach | Fahrwangen | Winterthur – Reutlingen | Mägenwil | Kaiserstuhl | Wila | Wislikofen  |  Mellstorf | Bauma – Saland | Bubikon | Dorf | Dorf – Goldenberg | Hinwil | Birmenstorf | Freienbach  |  Wilen bei Wollerau | Sins – Aettenschwil | Unterägeri – Neuägeri | Elsau – Rümikon | Hendschiken | Henggart | Elsau – Räterschen | Obersiggenthal  | Kirchdorf |  Lettenberg | Bäretswil | Mettauertal | Schlatt  | Unterschlatt | Elsau – Tollhausen | Turbenthal | Schlatt – Waltenstein | Hohentengen am Hochrhein – Günzgen | Bauma – Blitterswil | Bäretswil – Neuthal bei Bäretswil | Mülligen | Bauma – Bliggenswil | Wila – Tablat | Hitzkirch – Hämikon | Zug  | Othmarsingen | Freienbach | Turgi – Wil bei Turgi | Hinwil – Ringwil | Meisterschwanden | Risch  |  Holzhäusern | Wislikofen | Brunegg | Ammerswil | Meisterschwanden  |  Tennwil | Zug | Zugerberg | Humlikon | Rümikon | Oberrüti | Wasterkingen  | Winterthur  |  Frauenfeld  | Rapperswil  |  Genf  | Lenzburg  | 

Ratings / Bewertungen
[Anzahl der Bewertungen: 12 Durchschnitt: 5]