ENTDECKEN SIE, WIE BOTOX® BEHANDLUNGEN IHNEN HELFEN KÖNNEN
0 (0)

Medizinische Anwendungen Botox

FAKTEN – BOTOX® BEHANDLUNG BEREICHE

Neben ästhetischen Anwendungen wird Botulinumtoxin (Botox®) auch in der Medizin zur Behandlung von neurologischen Erkrankungen, Muskel- und Bewegungsstörungen sowie chronischen Migräneanfällen eingesetzt. Sein Anwendungsbereich erstreckt sich auf eine Vielzahl von Krankheiten.

Sw Beautybar

.

ÜBERBLICK ÜBER DIE BOTOX® BEHANDLUNG BEREICHE

Botox®-Injektionen gelten weltweit das Wundermittel gegen die Zeichen der Zeit. Wir erläutern jede Behandlung und ihre Vorteile.

BOTOX® FÜR MÄNNER

Ästhetische Eingriffe wie Botox® werden bei Männern in der Schweiz und insbesondere in Zürich immer beliebter – und warum auch nicht? Genau wie Bewegung, Ernährung und Körperpflege ist es ein großartiges Mittel, um das Aussehen und Wohlbefinden von männlichen Patienten zu optimieren. Stolz auf das eigene Aussehen zu sein, ist für jeden wichtig.

Tatsächlich ist Botox® für Männer mittlerweile so verbreitet, dass es einen eigenen Namen hat – Brotox. Ein Drittel der Patienten, die in die SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich kommen, sind Männer. Zwischen sozialen Medien und unserer jugendorientierten Kultur entdecken viele Männer, dass Botox®-Behandlungen ihnen sowohl beim Dating als auch im Berufsleben Vorteile verschaffen können. Es ist eine schnelle, kostengünstige Investition in sich selbst mit nahezu sofortigen Ergebnissen.

DAUER DER BOTOX®-ANWENDLUNG

variiert je nach den angewendeten Methoden

BETÄUBUNG



keine örtliche Betäubung

AUFENTHALT



ambulant

NACH­SORGE

Kühlung & Anwendung von speziellen Cremes

GESELLSCHAFTS­FÄHIG


sofort

PREISE / KOSTEN


ab CHF 250.-


BOTOX®-AUGENBRRAUENLIFT

Mit zunehmendem Alter werden nicht nur die Linien auf der Stirn deutlicher, auch die Augenbrauen beginnen zu hängen und sich zu falten. Diese Alterserscheinungen können Ihnen ein finsteres Aussehen verleihen. Ein Botox®-Augenbrauenlift ist eine hervorragende Methode, um dieses Problem ohne Operation zu beheben. Linien auf der Stirn und hängende Augenbrauen werden geglättet, und das Herabhängen des oberen Augenlids kann durch Botox®-Injektionen in die Augenbrauen gemildert werden.

Die Wirkung eines Botox®-Augenbrauenlifts kann bereits drei bis fünf Tage nach der Injektion sichtbar sein, wobei die vollen Effekte nach 14 Tagen eintreten. Die Ergebnisse halten in der Regel drei bis vier Monate an.

BOTOX® FÜR DIE AUGENFALTEN

Botox® hat sich als bevorzugte Behandlungsmethode für Falten im oberen Drittel des Gesichts etabliert, einschließlich Stirnfalten, horizontalen Stirnlinien und Krähenfüßen. Es wird auch im unteren Gesichtsbereich eingesetzt. Die Anwendung von Botox® um die Augen zielt darauf ab, das Erscheinungsbild von Krähenfüßen und den so genannten «11 Linien» zwischen den Augenbrauen zu mildern. Darüber hinaus kann es verwendet werden, um asymmetrische Augenlider oder Augenbrauen zu korrigieren. Aufgrund der technischen Komplexität und des fortgeschrittenen Charakters dieses Verfahrens sollte es ausschließlich von einem zertifizierten und erfahrenen Facharzt der -Chirurgie durchgeführt werden.

BOTOX® GEGEN AUGENFALTEN

Botox® hat sich als bevorzugte Behandlungsmethode für Falten im oberen Drittel des Gesichts etabliert, einschließlich Stirnfalten, horizontalen Stirnlinien und Krähenfüßen. Es wird auch im unteren Gesichtsbereich eingesetzt. Die Anwendung von Botox® um die Augen zielt darauf ab, das Erscheinungsbild von Krähenfüßen und den so genannten «11 Linien» zwischen den Augenbrauen zu mildern. Darüber hinaus kann es verwendet werden, um asymmetrische Augenlider oder Augenbrauen zu korrigieren. Aufgrund der technischen Komplexität und des fortgeschrittenen Charakters dieses Verfahrens sollte es ausschließlich von einem zertifizierten und erfahrenen Facharzt der -Chirurgie durchgeführt werden.

Botox® wird verwendet, um das Auftreten von Falten im oberen Gesichtsbereich zu verringern und die Augenbrauen anzuheben. Es gibt nur begrenzte wissenschaftliche Studien über die Verwendung von Botox® bei Augenfalten. Eine dieser Studien wurde 2003 durchgeführt, bei der die Teilnehmer Botox®-Injektionen unter und um die Augen erhielten. Diejenigen, die Injektionen in die unteren Augenlider und den Bereich der Krähenfüße erhielten, zeigten tendenziell bessere Ergebnisse im Vergleich zu denen, die nur Injektionen in die unteren Augenlider erhielten.

BOTOX® IM HALSBEREICH

Botox® im Hals kann aus kosmetischen oder medizinischen Gründen angewendet werden. Bei kosmetischen Eingriffen wird Botox® in die vertikalen Muskeln des Halses injiziert, um sie zu entspannen und weniger auffällig erscheinen zu lassen, was zu einem jugendlicheren und glatteren Aussehen des Halses führen kann. In medizinischen Anwendungen kann Botox® im Hals zur Linderung chronischer Nackenschmerzen eingesetzt werden, insbesondere bei Patienten, die nicht auf traditionelle Therapien ansprechen. Ein weiterer Vorteil von Botox®-Injektionen im Hals im Vergleich zu oralen Schmerzmitteln ist, dass die Wirkung lokal begrenzt ist, was den Patienten von den typischen Nebenwirkungen wie Schwindel, Müdigkeit, Übelkeit und Kopfschmerzen befreit.

BOTOX® GEGEN LACHFALTEN

Das Lachen und Lächeln führt oft zur Bildung von Linien um den Mund herum. Zusätzliche Faktoren, die Lachfalten begünstigen, sind der Verlust an Elastizität, genetische Veranlagung, Rauchen und Sonneneinstrahlung. Botox® für Lachfalten hemmt die Muskeln um den Mund herum und entspannt sie, was dazu beiträgt, dass die Falten glatter erscheinen. Die Wirkung von Botox® auf Lachfalten hält in der Regel etwa 3-6 Monate an.

BOTOX® GEGEN FALTEN ZWISCHEN DEN AUGEN – ZORNESFALTEN / GABELLAFALTEN

Glabellarfalten, auch bekannt als Falten zwischen den Augenbrauen, ähneln den Stirnfalten und sind vertikale Linien zwischen den Augenbrauen. In der Schweiz ist Botox® zur kosmetischen Anwendung zur Behandlung der Glabellarkomplex-Muskeln zugelassen, die für diese Falten verantwortlich sind. Botox® für Glabellarfalten glättet die Muskeln zwischen den Augen, die dazu neigen, die sogenannten „11 Linien“ zu bilden, wenn Sie die Stirn runzeln oder konzentriert sind. Die Anwendung von Botox® auf Glabellarfalten reduziert nicht nur bestehende Falten, sondern kann auch zur Vorbeugung neuer Faltenbildung beitragen.

BOTOX® ZUR BEHANDLUNG VON KRÄHENFÜSSE

Die Behandlung von Krähenfüßen mit Botox® glättet feine Linien um die äußeren Augenwinkel, was zu einem wacheren und jugendlicheren Aussehen führt.

BOTOX® ZUR BEHANDLUNG VON HYPERHIDROSE

Botox® wird zur Behandlung von übermäßigem Schwitzen eingesetzt, indem es die Nerven blockiert, die die Schweißdrüsen aktivieren, wodurch ein Zustand von Kühlheit und Trockenheit erreicht wird.

MASSETER BOTOX® – BOTOX® FÜR DIE KAUMUSKELN

Der Masseter ist der Hauptmuskel, der für das Kauen von Nahrung verantwortlich ist. Masseter-Botox® entspannt den Kieferbereich, wodurch Spannungen und Druck verringert werden. Diese Botox®-Injektion, die den Kiefer verschlankt, kann auch nächtliches Zähneknirschen lindern. Masseter-Muskel-Botox®, auch als Kiefer-Botox® bekannt, wird direkt in den Masseter-Muskel injiziert und kann einen kantigen Kiefer weicher machen, wodurch eine femininere Gesichtskontur im unteren Bereich entsteht. Die volle Wirkung tritt in der Regel nach 2 Wochen ein und hält typischerweise etwa 3 Monate an.


BOTOX® GEGEN MARIONETTENFALTEN

Mit zunehmendem Alter entstehen insbesondere in der Haut um den Mund Marionettenfalten. Diese vertikalen Linien, die sich zwischen Mund und Kinn erstrecken, treten typischerweise in den 40ern auf. Marionettenfalten führen auch zu einem Absacken des unteren Gesichtsbereichs. Obwohl die genaue Ursache für Marionettenfalten nicht vollständig geklärt ist, wird angenommen, dass genetische Faktoren eine wichtige Rolle spielen. Eine Botox®-Injektion entspannt die Gesichtsmuskeln, wodurch die Haut glatter wird und das Erscheinungsbild der Falten in diesem Bereich vermindert wird. Um den Effekt aufrechtzuerhalten, sollte die Botox®-Behandlung alle 3-4 Monate wiederholt werden. Die besten Ergebnisse werden erzielt, wenn die Botox®-Injektionen zu Beginn der Faltenbildung verabreicht werden.


BOTOX® LIP FLIP

Ein Lip Flip, auch bekannt als Lippeninjektion, kann Ihnen nach einer schnellen Botox®-Injektion in die Oberlippe vollere Lippen verleihen. Durch die Entspannung der Muskeln über Ihrer Lippe wird die Oberlippe leicht nach oben gedreht, was dazu führt, dass Ihre Lippen größer und prominenter wirken. Die tatsächliche Größe Ihrer Lippen bleibt jedoch unverändert. Ein Botox®-Lip Flip erzielt die besten Ergebnisse, wenn beim Lächeln viel von Ihrem Zahnfleisch sichtbar ist. Nach einer Lippen-Botox®-Injektion hebt sich die Oberlippe nicht mehr so stark an, wodurch weniger Zahnfleisch sichtbar wird.


BABY BOTOX®

Baby-Botox®, auch bekannt als Mikro-Botox®, ist eine kleinere Version von Botox®, die speziell darauf abzielt, nur geringe Dosen in bestimmte Gesichtsbereiche zu injizieren. Dadurch wird vermieden, dass der plastische oder eingefrorene Ausdruck entsteht, der normalerweise mit traditionellen Botox®-Injektionen verbunden ist. Personen, die noch keine Erfahrung mit Botox® haben, sind gute Kandidaten für Baby-Botox®. Dieses risikoarme Verfahren ist bei Millennials beliebt, da es dazu beiträgt, feine Linien zu verhindern, bevor sie sichtbar werden. Die Kosten für Baby-Botox® variieren je nach verschiedenen Faktoren wie dem Schweregrad des Problems, der Anzahl der zu behandelnden Bereiche, dem Geschlecht, dem Fachwissen des behandelnden Arztes oder der Ärztin, den gewünschten Ergebnissen und dem Standort.


BOTOX® FÜR DIE KIEFERPARTIE

Die Umgestaltung der Kieferpartie oder die Verringerung des Masseter-Muskels kann dazu beitragen, Ihre Kieferpartie durch verschiedene chirurgische oder nicht-chirurgische Methoden zu verfeinern oder zu definieren. Botox® für die Kieferpartie bietet aufgrund seiner kurzen Erholungszeit und geringen Ausfallzeiten eine ideale Möglichkeit, die Ästhetik des Kiefers zu verbessern. Nur wenige Einheiten Botox® werden auf jeder Seite des Gesichts injiziert, und der gesamte Vorgang dauert weniger als 5 Minuten. Durch die Schwächung des Masseter-Muskels, des Hauptmuskels, der für das Kauen und Schließen des Kiefers verantwortlich ist, kann eine Botox®-Injektion in den Masseter auch nächtliches Zähneknirschen lindern. Wenn Sie eine schlankere Kieferlinie oder eine weichere, femininere Gesichtskontur anstreben, ist die Verwendung von Kiefer-Botox® eine Option, die Sie in Betracht ziehen sollten.


GUMMY SMILE / ZAHNFLEISCHLÄCHELN BOTOX®

Ein «gummy smile» tritt auf, wenn die Lippe hoch über dem Zahnfleisch ruht und beim Lächeln mehr als 3 Millimeter (mm) des Zahnfleischs sichtbar sind. Wenn Sie sich aufgrund Ihres Lächelns unsicher fühlen, kann eine Botox®-Behandlung dazu beitragen, Ihr Lächeln attraktiver zu gestalten und Ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Der Vorteil von Botox® für ein «gummy smile» liegt darin, dass es sich um ein minimal-invasives und schnelles Verfahren handelt. Die Botox®-Injektion bewirkt, dass sich die Oberlippe entspannt, sodass sie sich beim Lächeln nicht mehr so stark zusammenzieht oder hebt. Die Wirkung hält normalerweise 3 Monate an, und durch wiederholte Behandlungen im Laufe der Zeit kann die Dauer des Effekts verlängert werden. Dies bedeutet, dass weniger häufige Botox®-Behandlungen für ein «gummy smile» erforderlich sind.


NEFERTITI LIFT

Bewirken die Muskeln in Ihrem Nacken, dass Ihr Gesicht nach unten gezogen wird und Sie keine gut definierte Kieferpartie haben können? Der Nefertiti-Lift, benannt nach der ägyptischen Königin Nefertiti, die als Inbegriff der Schönheit gilt, ist ein nicht-chirurgisches Verfahren, das den Nacken und die Kieferpartie mit Botox® behandelt, um eine scharf konturierte Kieferlinie zu erreichen. Es wird auch eingesetzt, um das schlaffe Erscheinungsbild prominenter Nackenmuskeln, bekannt als Platysma, zu verbessern. Wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind, weder schwanger noch stillend sind und keine bekannten Allergien gegen Botox® haben, sind Sie ein idealer Kandidat für den Nefertiti-Lift.

Optimale Cellulite-Behandlung in Zürich

Welche medizinischen Probleme können durch die Verwendung von Botox® behandelt werden, und wie unterscheidet sich seine Anwendung im kosmetischen Bereich von seiner Verwendung für medizinische Zwecke?

Botox®, ein Protein aus Botulinumtoxin, führt vorübergehend zur Muskelerschlaffung. In kleinen Dosen kann es Falten reduzieren und zur Behandlung diverser medizinischer Probleme wie Lidkrämpfe und bestimmter Arten von Migräne beitragen.

Das Bakterium Clostridium botulinum produziert das Botulinumtoxin, welches auch für Botulismus verantwortlich ist.

Obwohl Botox® ein Toxin ist, kann es, wenn Ärzte es korrekt und in geringen Mengen anwenden, Vorteile bieten. Es wird sowohl aus kosmetischen als auch aus medizinischen Gründen eingesetzt.

Im kosmetischen Bereich können Botox®-Injektionen das Erscheinungsbild von Hautfalten verbessern. Darüber hinaus hat die Food and Drug Administration (FDA) es für verschiedene Gesundheitsprobleme zugelassen, darunter Lidkrämpfe, übermäßiges Schwitzen, einige Blasenstörungen und Migräne.

In diesem Artikel untersuchen wir die Funktionsweise von Botox® und betrachten seine Anwendungen, Nebenwirkungen und potenzielle Risiken.

Was sind die Ursprünge von Botox® und wie wird es therapeutisch eingesetzt, trotz seiner potenziellen Gefährlichkeit?

Botox® stammt von Bakterien C. botulinum, die in natürlichen Umgebungen wie Boden, Seen und Wäldern vorkommen. Natürlich vorkommende C. botulinum-Bakterien sind in der Regel harmlos, können aber Botulinumtoxin produzieren, das extrem gefährlich ist. Es wird berichtet, dass 1 Gramm das tödliche Neurotoxin für 1 Million Menschen ausmacht. Im therapeutischen Kontext ist Botox® sicher und hat nur wenige Nebenwirkungen. Hersteller verwenden sehr geringe Dosen von Botulinumtoxin, um vorübergehend Muskeln zu lähmen, was bei verschiedenen Muskel- oder Nervenstörungen hilfreich sein kann. Verschiedene kommerzielle Zubereitungen von Botulinumtoxin umfassen Botox®, Dysport®, Xeomin®, Myobloc® und Jeuveau®. Der Begriff «Botox®» wird oft informell verwendet, obwohl es sich um eine eingetragene Marke handelt.

Welche spezifischen medizinischen Bedingungen profitieren am meisten von der Verwendung von Botox®-Injektionen zur vorübergehenden Lähmung der Muskeln und wie lange dauert in der Regel die Wirkung dieser Injektionen?

Botox® ist ein Neurotoxin, das gezielt auf das Nervensystem abzielt und die Nervenübertragungsprozesse stört, die die Muskelkontraktion stimulieren. Dadurch kommt es zu einer vorübergehenden Muskellähmung. Normalerweise setzen die Nerven an der Verbindungsstelle zwischen Nervenenden und Muskelzellen den chemischen Botenstoff Acetylcholin frei, der an Rezeptoren auf den Muskelzellen bindet und diese zur Kontraktion bringt. Durch Botox®-Injektionen wird die Freisetzung von Acetylcholin blockiert, wodurch die Muskelzellen nicht mehr zusammenziehen können. Dies trägt dazu bei, dass die Muskeln weniger steif werden.

Welche Bereiche des Gesichts sind Zielgebiete für Botox®-Injektionen, und welche Falten oder Linien werden in diesen Bereichen behandelt?

Die primäre Anwendung von Botox® liegt in der Reduzierung des Erscheinungsbildes von Gesichtsfalten.

Laut dem American Board of Cosmetic Surgery waren Botox®-Injektionen im Jahr 2016 landesweit das beliebteste kosmetische Verfahren, mit über 7 Millionen Behandlungen.

Die Wirkungen sind vorübergehend und variieren je nach Art der Behandlung zwischen 3 und 12 Monaten.

Typischerweise werden Botox®-Injektionen in folgenden Gesichtsbereichen nachgefragt:

Zwischen den Augenbrauen, wo Zornesfalten, Glabellarfalten oder Elevens auftreten können Um die Augen herum, um Krähenfüße zu behandeln Auf der Stirn, um horizontale Falten zu glätten An den Mundwinkeln, um Linien zu reduzieren Am Kinn, um das Erscheinungsbild von «Pflastersteine»-Haut zu mindern Die FDA hat jedoch nur die Anwendung von Botox®-Injektionen um die Augen und auf der Stirn zugelassen.

Altersflecken behandeln
Botulinumtoxin und seine Anwendungsgebiete

BLOGBEITRÄGE ZUM THEMA «BOTOX®-INJEKTIONEN – WELCHE ERGEBNISSE BRINGEN WAS«

SW BEAUTYBAR – IHRE SCHÖNHEITSKLINIK AM LÖWENPLATZ, ZÜRICH

An der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich konzentrieren wir uns hauptsächlich auf die Behandlung von Falten mit Botulinumtoxin. Diese Substanz blockiert die Übertragung von Impulsen vom Nerv zum Muskel. Botox®-Injektionen erzielen unterschiedliche Ergebnisse, abhängig von der behandelten Gesichtsregion. Sie können Falten zwischen den Augenbrauen, Krähenfüße um die Augen, horizontale Stirnfalten, Linien an den Mundwinkeln und das Erscheinungsbild von «Pflasterstein»-Haut am Kinn reduzieren.

SW BEAUTYBAR

Löwenstrasse 43
8001 Zürich, Schweiz
Phone: +41 43 437 07 12
Email: info@swbeautybar.ch


Aus welchen Gebieten empfangen wir unsere Kunden aus der Schweiz?

Wir empfangen Kunden für Permanent Make up & PMU / Ombre Powder Brows / Powder Brows und alle Beauty Behandlungen aus Zürich und der gesamten Schweiz: 

Zürich | Dübendorf  |  Basel  |  Bern  | Gockhausen | Zollikon | Kilchberg | Erlenbach | Herrliberg  |  Thalwil | Horgen  | Dietlikon | Stallikon  | Sellenbüren | Uitikon  | Ringlikon | Küsnacht | Dübendorf  | Adliswil  |  Opfikon – Glattpark | Wettswil | Stallikon | Uitikon |Waldegg bei Uitikon | Zürich – Seefeld | Birmensdorf | Landikon |  Wallisellen  | Neugut  Dübendorf | Adliswil | Wangen-Brüttisellen | Wangen  | Stallikon  |  Uetliberg | Fällanden | Küsnacht | Rüschlikon |  Dübendorf | Maur | Binz | Zumikon  | Waltikon | Oberengstringen  | Engstringen | Benglen | Schlieren | Opfikon  | Glattbrugg |  Dübendorf  |  Hermikon |  Birmensdorf | Rümlang – Katzenrüti | Maur – Ebmatingen | Schwerzenbach | Bonstetten | Urdorf | Aesch | Unterengstringen – Engstringen | Dübendorf – Gfenn | Würenlos – Kloster Fahr | Regensdorf | Urdorf  | Langnau am Albis | Maur – Limberg | Islisberg | Wangen | Regensdorf Watt | Rümlang | Thalwil – Gattikon | Forch | Weiningen |  Kloten | Aeugst am Albis | Weiningen – Fahrweid | Hedingen | Bassersdorf – Baltenswil | Oberrieden | Volketswil – Hegnau | Arni | Greifensee | Maur | Volketswil – Zimikon | Dällikon | Bassersdorf | Wetzwil | Dietikon | Hohenrain  | Geroldswil | Rudolfstetten | Bergdietikon – Baltenschwil | Hausen am Albis | Rudolfstetten |  Kindhausen | Volketswil | Guldenen | Uster  | Bergdietikon | Egg  | Neuhaus bei Hinteregg | Aeugst am Albis | Niederhasli |  Mettmenhasli | Oberglatt | Nürensdorf | Kloten  | Gerlisberg |  Affoltern am Albis | Egg |  Lindau | Tagelswangen | Uster  |  Werrikon | Lufingen  |  Augwil | Nürensdorf  |  Birchwil | Buchs | Oberlunkhofen  |  Lunkhofen | Unterlunkhofen | Hofstetten | Berikon | Oetwil an der Limmat | Illnau | Bülach | Moosburg | Nürensdorf |  Effretikon | Dänikon | Dägerlen | Wil |  Widen | Schneisingen  | Widen bei Schneisingen | Horgenberg | Jonen | Meilen |  Breite |  Riedikon | Winkel | Volketswil  |  Gutenswil | Zufikon | Niederglatt |  Ottenbach | Käpfnach | Lufingen | Eschikon | Spreitenbach | Dielsdorf | Hüttikon | Mettmenstetten – Dachlissen | Rifferswil | Egg – Langwies bei Egg | Obfelden | Hausen am Albis |  Albisbrunn | Oberembrach | Sihlbrugg Station | Rottenschwil | Regensberg | Bellikon | Sihlbrugg | Bremgarten | Grafstal | Freudwil | Kleinikon | Bachenbülach | Mettmenstetten | Ottenbach  |  Rickenbach |  |Emmat | Eggenwil | Boppelsen |  Nossikon | Hermetschwil-Staffeln |  Winterberg | Vollikon | Brütten | Mönchaltorf | Neerach  | Riedt  | Steinmaur – Niedersteinmaur |  Kyburg  | Ettenhausen  | Billikon | Otelfingen | Höri | Würenlos | Uetikon am See  |  Sünikon |  Kemptthal | Höri  |  Endhöri | Wädenswil  |  Au |  Arn | Kappel am Albis |  Embrach | Steinmaur | Wermatswil | Höri  | Niederhöri | Fehraltorf | Künten | Mettmenstetten – Rossau | Knonau – Uttenberg |  Eschenmosen | Aristau  |  Birri | Neerach | Remetschwil | Pfäffikon | Merenschwand  |  Unterrüti | Knonau | Maschwanden | Schöfflisdorf | Hochfelden | Remetschwil – Busslingen | Merenschwand | Russikon – Rumlikon | Winterthur  |  Dättnau | Bünzen  |  Waldhäusern | Baar | Oetwil am See | Bünzen | Oberrohrdorf | Männedorf | Baar | Hirzel | Schleinikon | Fischbach | Göslikon | Oberweningen | Neuenhof | Niederrohrdorf – Vogelrüti | Stetten | Pfungen | Seegräben | Bülach  | Seegräben  | Niederwil  | Gnadenthal | Gossau | Oberrohrdorf – Staretschwil | Waltenschwil | Muri | Rorbas | Wald – Hubwies | Winterthur | Russikon | Niederwil | Weisslingen – Theilingen | Kyburg | Stadel  |  Neuheim | Weisslingen | Pfäffikon | Winterthur | Russikon  |  Wilhof bei Russikon | Dättlikon | Cham – Niederwil bei Cham | Niederrohrdorf | Cham  | Heiligkreuz | Wädenswil | Baar |  Blickensdorf | Hirzel – Spitzen | Boswil | Oetwil am See  |  Willikon | Freienstein | Teufen  |  Freienstein | Merenschwand  |  Benzenschwil | Niederwil  |  Nesselnbach | Wädenswil  |  Herrlisberg  | Bachs | Stäfa | Uelikon | Mühlau | Kallern |  Brünggen | Wetzikon  |  Medikon | Niederweningen |  Irgenhausen | Grüningen | Binzikon | Steinhausen | Wettingen | Beinwil  |  Wallenschwil | Stadel  |  Windlach | Zell  |  Weissenthal | Russikon – Madetswil | Stein |  Grüt | Weisslingen  |  Dettenried |  Büelisacker |  Gossau  |  Ottikon | Fislisbach | Russikon  | Tägerig | Wohlen | Weisslingen  |  Neschwil | Le Chenit  |  Orient |  Redlikon | Neftenbach | Grüningen  |  Itzikon | Cham |  Hagendorn | Freienstein-Teufen – Teufen | Rüstenschwil | Geltwil  |  Isenbergschwil |  Kollbrunn | Buttwil |  Oberwetzikon | Veltheim | Ehrendingen | Sins  |  Reussegg | Pfäffikon  | Auslikon | Stadel  | Raat bei Windlach | Ennetbaden | Russikon  |  Gündisau | Beinwil – Winterschwil | Mellingen | Uezwil | Buch am Irchel | Anglikon | Büttikon | Hittnau – Isikon | Baden | Menzingen – Edlibach | Winterthur  |  Iberg | Geltwil | Schneisingen | Beinwil – Beinwil | Glattfelden | Wildberg – Ehrikon | Dättwil | Stäfa – Kehlhof | Winterthur – Gotzenwil | Zell – Rikon im Tösstal | Berg am Irchel  |  Gräslikon | Hombrechtikon | Menzingen | Obersiggenthal | Wetzikon – Kempten | Hittnau | Wohlenschwil | Cham | Baden – Rütihof | Hägglingen | Wohlenschwil – Büblikon | Freienwil | Auw | Glattfelden  |  Zweidlen | Beinwil – Wiggwil | Seuzach – Oberohringen | Beinwil – Brunnwil | Seuzach  | Ohringen | Neftenbach  |  Aesch | Obersiggenthal   | Oberlangenhard | Unterlangenhard |  Wetzikon  |  Oberkempten | Wildberg | Herschmettlen | Weiach | Richterswil | Wila  | Schalchen |  Uerikon | Aadorf  |  Ettenhausen | Richterswil  | Samstagern | Villmergen | Hinwil – Erlosen | Sins | Villmergen – Hilfikon | Bettwil | Obersiggenthal | Neftenbach – Hünikon | Sins – Meienberg | Dottikon | Seuzach  |  Unterohringen | Buchberg | Cham  | Kemmatten | Winterthur  | Eidberg | Berg am Irchel | Winterthur – Oberwinterthur | Baar – Allenwinden |  Rämismühle |  Langenhard | Wetzikon – Emmetschloo | Siglistorf | Bäretswil – Adetswil | Eglisau | Sarmenstorf | Schongau | Lengnau | Schlatt  |  Nussberg | Obersiggenthal – Nussbaumen | Sins – Alikon | Hünenberg |  Menzingen – Bostadel | Birrhard | Winterthur – Hegi |  Flaach | Freienbach – Bächau | Rüdlingen | Bubikon – Wolfhausen | Hütten | Menzingen – Finstersee | Dintikon | Freienbach – Bäch | Hettlingen | Wollerau | Hombrechtikon  |  Feldbach | Volken | Fisibach | Hohentengen am Hochrhein  |  Herdern | Hitzkirch – Müswangen | Winterthur – Ricketwil | Schongau – Niederschongau | Seuzach | Fahrwangen | Winterthur – Reutlingen | Mägenwil | Kaiserstuhl | Wila | Wislikofen  |  Mellstorf | Bauma – Saland | Bubikon | Dorf | Dorf – Goldenberg | Hinwil | Birmenstorf | Freienbach  |  Wilen bei Wollerau | Sins – Aettenschwil | Unterägeri – Neuägeri | Elsau – Rümikon | Hendschiken | Henggart | Elsau – Räterschen | Obersiggenthal  | Kirchdorf |  Lettenberg | Bäretswil | Mettauertal | Schlatt  | Unterschlatt | Elsau – Tollhausen | Turbenthal | Schlatt – Waltenstein | Hohentengen am Hochrhein – Günzgen | Bauma – Blitterswil | Bäretswil – Neuthal bei Bäretswil | Mülligen | Bauma – Bliggenswil | Wila – Tablat | Hitzkirch – Hämikon | Zug  | Othmarsingen | Freienbach | Turgi – Wil bei Turgi | Hinwil – Ringwil | Meisterschwanden | Risch  |  Holzhäusern | Wislikofen | Brunegg | Ammerswil | Meisterschwanden  |  Tennwil | Zug | Zugerberg | Humlikon | Rümikon | Oberrüti | Wasterkingen  | Winterthur  |  Frauenfeld  | Rapperswil  |  Genf  | Lenzburg  | 

WEITERE INFOS

Ratings / Bewertungen
[Anzahl der Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]