Wangen auffüllen Zürich

MASSETER BEHANDLUNGEN MIT BOTOX®-INJEKTIONEN IN ZÜRICH: VERSCHMÄLERUNG DES GESICHTS – BRUXISMUS (ZÄHNEKNIRSCHEN) – JAWLINE: Das Ziel von Masseter-Behandlungen mit Botox®-Injektionen ist es in der Regel, die Größe des Massetermuskels zu reduzieren, um eine schlankere Gesichtsform zu erreichen und eventuelle Asymmetrien im unteren Gesichtsbereich zu korrigieren. Zusätzlich können Botox®-Injektionen in den Massetermuskel dazu beitragen, Spannungen zu lindern, die mit Zähneknirschen, Mahlen und temporomandibulären Störungen (TMJ) verbunden sind. Diese Behandlungen zielen darauf ab, die Kontur der Kieferlinie zu verbessern und eine insgesamt harmonischere Gesichtsästhetik zu erzielen.

HOME > BOTULINUMTOXIN BEHANDLUNGEN > MASSETER BEHANDLUNGEN MIT BOTOX®-INJEKTIONEN

INFOS MASSETER BEHANDLUNGEN MIT BOTOX®-INJEKTIONEN IN ZÜRICH

Bei SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich wird Botox® erfolgreich zur Behandlung von Zähneknirschen, Gesichtsverschmälerung und Konturierung der Kinnlinie eingesetzt. Durch die Schwächung und Entspannung des großen Kaummuskels hilft diese Therapie dabei, Zähneknirschen zu reduzieren, Beschwerden zu lindern und die Gesichtskonturen zu harmonisieren. Botox®-Injektionen in den Massetermuskel können bei Problemen wie Zähneknirschen und Kieferspannungen eine passende Lösung bieten.
Sw Beautybar

FACIAL SLIMMING & V-SHAPE-GESICHT & MIT BOTOX®

Botox® wird in der Ästhetischen Medizin hoch geschätzt, da es in kurzen Behandlungen ohne Ausfallzeiten herausragende Ergebnisse erzielt. Durch Injektionen in den Massetermuskel kann die Kieferkontur verbessert und Zähneknirschen, Mahlen und TMJ-Spannungen gelindert werden. Es ist beliebt, um die Massetermuskulatur zu reduzieren, ein schmaleres Gesicht zu formen und Asymmetrien zu korrigieren. Der Facharzt der SW BeautyBar war einer der Ersten, der Botox® in individuelle Behandlungspläne integrierte.

Botox® funktioniert als Neuromodulator, entspannt Gesichtsmuskeln durch Blockieren von Nervensignalen. Präzise Injektionen in den Massetermuskel führen zu entspannten Muskeln, verbesserter Gesichtskontur und Linderung von Kieferspannungen.

Facial Slimming mit Botox® zielt darauf ab, die Gesichtsform zu verkleinern. Durch die Injektion schrumpft der Massetermuskel, was zu einem schlankeren Aussehen führt. Dies kann nicht nur ästhetisch helfen, sondern auch Zähneknirschen und Migräne mildern. Bei SW BeautyBar in Zürich berät ein Facharzt für Gesichtschirurgie. Die Behandlung ist ambulant, dauert ungefähr 20 Minuten und zeigt innerhalb von 14 Tagen Wirkung. Vor der Behandlung in der SW BeautyBar in Zürich erfolgt ein persönliches Beratungsgespräch. Unser Facharzt der SW BeautyBar in Zürich erkundigt sich nach Beschwerden und Wünschen zur Gesichtsform.

Das Konzept des «V-Shape» beschreibt eine schmale Gesichtsform, die vom Wangenknochen zum Kinn hin verfeinert wird. Mit zunehmendem Alter oder durch Bruxismus können sich diese Proportionen verändern. Bruxismus führt oft zu verspannten Kaumuskeln, was zu einem markanten Kiefer führt. Die Verabreichung von Botulinumtoxin gegen Zähneknirschen zielt darauf ab, den Massetermuskel zu entspannen und weicher werden zu lassen, um die gewünschte V-Form zu erreichen.

.

BRUXISMUS (ZÄHNEKNIRSCHEN) / BOTOX® GEGEN ZÄHNEKNIRSCHEN

Nachts auftretendes Zähneknirschen und starkes Pressen können die Schlafqualität mindern und ernsthafte gesundheitliche Konsequenzen wie Zahnschäden und muskuläre Verspannungen haben. In der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich wird erfolgreich Botox® gegen Zähneknirschen eingesetzt. Durch die Botox®-Injektion in den großen Kaumuskel wird dessen Spannung reduziert, was zu einer Verringerung des Zähneknirschens und der damit verbundenen Beschwerden sowie zu harmonisierten Gesichtskonturen führt.

BEHANDLUNG DES MASSETER / KAUMUSKELN IN DER SW BEAUTYBAR AM LÖWENPLATZ IN ZÜRICH

Botox® wird gezielt in die Kaumuskeln injiziert; dies reduziert Muskelbewegungen, glättet Falten, entspannt den Kaumuskel, verringert das Zähneknirschen, mindert in manchen Fällen Migräne und Verschmälert das Gesicht. Der Facharzt der SW BeautyBar ist international anerkannt für nichtinvasive kosmetische Behandlungen wie Botox®, Hyaluron Filler, CoolSculpting, Microneedling und mehr. Seine ganzheitliche Gesichtsverjüngung und Minimalismus-Philosophie lassen ihn zu einem Top-Spezialisten im Grossraum Zürich werden.

DAUER

Behandlungsdauer:
15 – 20 Minuten


GESELLSCHAFTS
FÄHIG

Sie können sofort nach der Behandlung wieder Ihren normalen Aktivitäten nachgehen.

NACHSORGE



Kühlung sowie Schutz vor UV-Strahlung und Hitze für 3 – 5 Tage

VORTEILE

Bei SW BeautyBar bietet die Botox®-Behandlung des Massetermuskels eine Vielzahl von Vorteilen:

Gesichtsverschlankung: Die Behandlung kann zu einer schlankeren und zarteren Gesichtsform führen, indem sie das Gesichtsvolumen reduziert und die Gesichtszüge weicher erscheinen lässt.

Entspannung der Kiefermuskulatur: Durch die Verabreichung von Muskelrelaxantien wird der Massetermuskel entspannt, was nicht nur zu einem ästhetischen Effekt führt, sondern auch dazu beiträgt, Spannungen im Kieferbereich zu mindern.

Reduzierung von Zähneknirschen (Bruxismus): Ein weiterer Pluspunkt ist die Verminderung oder sogar Beseitigung von Zähneknirschen, da der entspannte Muskel weniger Druck auf die Zähne ausübt.

Mögliche Linderung von Migräneanfällen: Es wurde in einigen Fällen berichtet, dass die Gesichtsverschlankung auch dazu beitragen kann, die Häufigkeit oder Schwere von Migräneanfällen zu verringern.

Schnelle und schmerzfreie ästhetische Veränderung: Die Behandlung selbst ist normalerweise kaum schmerzhaft und führt zu einer raschen ästhetischen Veränderung des Gesichts, ohne längere Erholungszeiten zu erfordern.

Botulinum Zürich

1. Botox®-Injektionen

Hyaluronsäure

2. Unterspritzung mit Hyaluronsäurefillern

PDO Fäden

3. Chirurgische Eingriffe

Botox®-Injektionen:

Durch die gezielte Injektion von Botox® an bestimmten Stellen, wie dem Massetermuskel, kann dieser entspannt werden, was zu einer schlankeren Gesichtsform führt.

Hyalurosäure & Filler

Durch die gezielte Volumengabe, beispielsweise über den Wangenknochen, kann die untere Gesichtshälfte optisch verschmälert werden.


Chirurgische Eingriffe:

In einigen Fällen kann eine Gesichtsverschmälerung auch durch chirurgische Eingriffe, wie z.B. eine Kieferknochenoperation, erreicht werden.


ABLAUF BOTOX® MASSETER BEHANDUNG

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei einem Facharzt der SW BeautyBar, um Ihre Wünsche für die Gesichtsverschmälerung oder Reduktion des Zähneknirschens zu erörtern. Das Gesicht wird begutachtet und Fotos werden gemacht, um Vorher-Nachher-Ergebnisse zu überprüfen. Gemeinsam finden wir die ideale Behandlung für Sie. Muskelrelaxans wird in den Massetermuskel injiziert, um langfristig die Gesichtsform zu verfeinern. Die schmerzarme Behandlung kann optional mit Betäubung erfolgen. In Zürich erwartet Sie ein persönliches Beratungsgespräch. Der Facharzt bespricht Ihre Bedenken und informiert über die Behandlung von Zähneknirschen und ästhetischer Gesichtsverschlankung mit Botulinumtoxin.

Die ambulante Behandlung dauert ca. 15-20 Minuten. Nach Reinigung und Desinfektion erfolgt die Injektion in den großen Kaumuskel. Botulinumtoxin entfaltet allmählich seine Wirkung, schwächt den Muskel ab und entspannt ihn nachhaltig, ohne Kaufkraft einzuschränken. Dies reduziert nächtliches Zähneknirschen und die damit verbundenen Beschwerden. Gesichtskonturen werden harmonisiert und verhärtete Erscheinungen bei Zähneknirschen ausgeglichen. Besuchen Sie die SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich für diese effektive Behandlung.

ABLAUF BEHANDUNG DES KAUMUSKELS

1. AUSFÜHRLICHE BERATUNG DURCH UNSERE ÄRZTE IN ZÜRICH

2. AUSWAHL DES RICHTIGEN FILLERS

3. INJEKTION VON BOTULINUMTOIN

PREISE FACIAL SLIMMING / MASSETER-BEHANDLUNG – ZÜRICH

*Mitglieder erhalten nochmals auf alle Preise 5 % / 10% bzw. 15% Ermässigung abhängig vom Mitgliedschaftsstatus.

FAQ – GESICHTSVERSCHMÄLERUNG- MASSETER-BEHANDLUNG – FACIAL SLIMMING IN ZÜRICH

 
  1. Welche Vorteile bietet Masseter Botox® bei der Behandlung von Zähneknirschen und temporomandibulären Gelenkstörungen (TMJ)?
  2. Wie wirken sich Überbeanspruchung der Massetermuskeln auf die Entwicklung von TMJ-Störungen und die Gesichtsform aus?
  3. Wie funktioniert Masseter Botox® bei der Behandlung von Masseterhypertrophie und TMJ-Symptomen?
  4. Wie tragen Masseter Botox®-Injektionen zur Entspannung der Kiefermuskeln und zur Verbesserung der Gesichtsform bei?
  5. Welche Vorteile bieten Masseter Botox®-Injektionen für Patienten mit Kieferspannungen oder vergrößerten Massetermuskel?
  6. Welche Maßnahmen sollten ergriffen werden für eine sichere Botox®-Behandlung des Massetermuskels?
  7. Welche Maßnahmen werden typischerweise ergriffen, um mögliche Unannehmlichkeiten während einer Botox®-Behandlung des Massetermuskels zu minimieren?
  8. Wann tritt normalerweise die Wirkung einer Botox®-Behandlung des Massetermuskels zur Gesichtsverschmälerung ein?
  9. Wie kann sich eine Hypertrophie der Massetermuskeln auf das Gesichtsprofil auswirken und welche Symptome können auftreten?
  10. Wie funktioniert die Wirkung von Botox®-Injektionen in den Massetermuskeln, um die Kieferlinie zu definieren und zu konturieren?
  11. Welche Vorteile bieten Masseter-Botox®-Injektionen, insbesondere wenn sie von einem Facharzt wie der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich durchgeführt werden?
  12. Wie wirkt Botox® in den Massetermuskeln, um die Kieferlinie zu definieren und zu konturieren? 
  13. Wie kann sichergestellt werden, dass die Botox®-Injektionen zur Kieferreduktion korrekt platziert werden? 
  14. Welche Maßnahmen können ergriffen werden, um das Risiko zu minimieren? 
  15. Wie unterscheidet sich die Erfahrung von Botox®-Injektionen in den Massetermuskel zu anderen Behandlungen ? 
  16. Welche Vorsichtsmaßnahmen sollten bei Botox®-Injektionen zur nicht-chirurgischen Kieferreduktion getroffen werden? 
  17. Welche Rolle spielt die Erfahrung und Qualifikation des Behandlers? 
  18. Wie unterscheidet sich die von dem Facharzt der SW BeautyBar am Löwenplatz entwickelte Technik für Masseter-Botox®-Injektionen? 
  19. Welche Schritte werden bei der Voruntersuchung durchgeführt?
  20. Welche Rolle spielt die Anzahl der Hautinjektionspunkte bei Masseter-Botox®-Injektionen? 
  21. Wie beeinflusst die Häufigkeit wiederholter Botox®-Injektionen die Schwächung und Atrophie des Massetermuskels? 
  22. Welche Kontraindikationen müssen beachtet werden? 
  23. Welche Faktoren beeinflussen die Gesamtkosten von Botox® Masseter-Injektionen? 
  24. Warum zeigen Masseter-Botox®-Injektionen ihre volle Wirksamkeit nicht sofort?  
  25. Darf man nach einer Botox®-Injektion in den Massetermuskel noch essen?
  26. Welche Effekte hat eine Masseter-Botox®-Behandlung in der SW BeautyBar in Zürich?
  27. Lindert eine Botox®-Behandlung die TMJ-Symptome?
  28. Welche Nachsorgemaßnahmen sollten nach einer Masseter-Botox®-Behandlung beachtet werden?
  29. Welche Vorteile bieten Hyaluron Filler, CoolSculpting und Thermage im Vergleich zur Botox®-Behandlung bei der Konturierung der Kieferlinie?
  30. Welche Vorteile bieten Hyaluron Filler, CoolSculpting und Thermage im Vergleich zur Botox®-Behandlung bei der Konturierung der Kieferlinie?
  31. Welche anderen nicht-chirurgischen Behandlungsoptionen zur Gesichtsverschmälerung und Verbesserung der Kieferkontur bietet der Facharzt der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich neben Botox® an?
Wangenaufbau Zürich
Gesichtsverschmälerung in Zürich

Welche Vorteile bietet Masseter Botox® bei der Behandlung von Zähneknirschen und temporomandibulären Gelenkstörungen (TMJ)?

Injektionen von Botox® in den Massetermuskel ist ein medizinisch-ästhetisches Verfahren, bei dem Botox® in die Kaumuskeln injiziert wird, um das Gesicht schlanker erscheinen zu lassen oder Symptome wie Zähneknirschen, Kieferpressen und TMJ (temporomandibuläre Gelenkstörungen) zu behandeln. Botox®-Cosmetic ist ein injizierbares Neurotoxin, das häufig verwendet wird, um das Erscheinungsbild von dynamischen feinen Linien und Falten zu reduzieren oder zu verhindern. Neben Botox® gibt es auch andere Marken wie Dysport und Xeomin u.v.m.

Wie wirken sich Überbeanspruchung der Massetermuskeln auf die Entwicklung von TMJ-Störungen und die Gesichtsform aus?

Der Massetermuskel, der sich auf jeder Seite des Kiefers befindet, ist einer der Hauptmuskeln, die am Kauen beteiligt sind. Das Kiefergelenk (TMJ) ist der Ort, an dem der Unterkiefer am Schädel anliegt und wie ein Gleitgelenk funktioniert. TMJ-Störungen werden häufig durch Überlastung oder Überbeanspruchung der Massetermuskeln verursacht. Übermäßiges Kauen oder Zähneknirschen kann zu einer Vergrößerung der Massetermuskeln führen, was als Hypertrophie des Masseters bekannt ist. Diese Vergrößerung kann die Gesichtsform verändern und zu einem breiteren, quadratischen Kiefer führen. Oft tritt bei einer Masseterhypertrophie eine Asymmetrie auf, bei der eine Seite des Gesichts größer erscheint als die andere. Neben ästhetischen Veränderungen können auch Schmerzen, Verspannungen, Kopfschmerzen und Zahnschmerzen auftreten.

Wie funktioniert Masseter Botox® bei der Behandlung von Masseterhypertrophie und TMJ-Symptomen?

Eine der beliebtesten Behandlungsoptionen zur Bewältigung von Masseterhypertrophie und TMJ-Symptomen ist Masseter Botox®. Bei dieser Behandlung wird Botox® in die Massetermuskeln injiziert, um die Nervensignale zu unterbinden, die zur Überbeanspruchung führen. Dies lindert viele der durch Pressen und Zähneknirschen verursachten Beschwerden. Über die Zeit schwächen und schrumpfen die Massetermuskeln, was zu einer Verringerung der Massetergröße und einem schlankeren Kiefer führt. Die Wirkung von Botox® kann bis zu zwei Wochen dauern und hält 4-6 Monate an. Viele Patienten lassen regelmäßige Auffrischungs-Botox®-Behandlungen durchführen, um ihre gewünschten Ergebnisse zu erhalten. Obwohl Botox® nicht speziell zur Masseterreduktion, gilt die Behandlung als sicher und wirksam, wenn sie von einem erfahrenen Facharzt der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich durchgeführt wird.

Wie tragen Masseter Botox®-Injektionen zur Entspannung der Kiefermuskeln und zur Verbesserung der Gesichtsform bei?

Masseter Botox®-Injektionen entspannen den Kiefermuskel, begrenzen seine Bewegung und verhindern sporadische Muskelkontraktionen. Botox® ist ein injizierbares Neurotoxin und die beliebteste FDA-zugelassene Behandlung zur Reduzierung dynamischer feiner Linien und Falten.

In den Massetermuskeln führt die Botox®-Behandlung im Laufe der Zeit zu Muskelatrophie. Der Massetermuskel schwächt und schrumpft, was zu einer verbesserten Kontur des Kiefers, einem schlankmachenden Effekt im unteren Gesicht und Linderung von Spannungen führt.

Masseter Botox®-Injektionen können eine Vielzahl anderer nicht-invasiver kosmetischer Behandlungen zur Gesichtsverschälerung ergänzen, wie Hyaluron Filler u.v.m. Die Fachärzte der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich bieten diese nicht-chirurgischen kosmetischen Behandlungen an und erstellen maßgeschneiderte Behandlungspläne, die den spezifischen Anliegen und ästhetischen Zielen ihrer Patienten entsprechen.

Welche Vorteile bieten Masseter Botox®-Injektionen für Patienten mit Kieferspannungen oder vergrößerten Massetermuskel?

Botox®-Injektionen in den Masseter sind ideal für gesunde Patienten, die Spannungen im Kiefer haben oder eine Vergrößerung des Massetermuskels aufweisen und Folgendes erreichen möchten:

  • Ihr Gesicht schlanker machen und eine V-förmige Erscheinung erzeugen
  • Das kosmetische Erscheinungsbild des Kiefers verbessern
  • Zähneknirschen und Kieferpressen minimieren
  • Migräne und Kopfschmerzen behandeln
  • TMJ
  • Bruxismus lindern
  • Eine asymmetrische Kieferlinie behandeln

Welche Maßnahmen sollten ergriffen werden für eine sichere Botox®-Behandlung des Massetermuskels?

Eine solche Botox® Behandlung in Zürich dauert etwa 15 Minuten und ist in der Regel nebenwirkungsfrei. Leichte Schwellungen nach der Injektion können auftreten, klingen jedoch schnell ab. Die Behandlung sollte von erfahrenen Fachleuten durchgeführt werden, um unerwünschte Veränderungen der Mimik zu vermeiden. Selten können allergische Reaktionen auftreten, die sofortige ärztliche Aufmerksamkeit erfordern. Es ist ratsam, vor der Behandlung mit einem Facharzt über mögliche Risiken und Nebenwirkungen zu sprechen.

Welche Maßnahmen werden typischerweise ergriffen, um mögliche Unannehmlichkeiten während einer Botox®-Behandlung des Massetermuskels zu minimieren?

Botox®-Behandlungen des Massetermuskels sind in der Regel gut verträglich und wenig schmerzhaft. Die Injektionen erfolgen mit sehr feinen Nadeln, was das Unbehagen minimiert. Manche Patienten verspüren während der Injektion möglicherweise leichte Beschwerden oder ein Druckgefühl, aber diese Empfindungen sind normalerweise kurzlebig. Zudem bieten viele Anbieter die Möglichkeit einer lokalen Betäubung oder die Verwendung von betäubenden Cremes an, um eventuelle Unannehmlichkeiten weiter zu reduzieren.

Wann tritt normalerweise die Wirkung einer Botox®-Behandlung des Massetermuskels zur Gesichtsverschmälerung ein?

Die Wirkung des Muskelrelaxans zur Gesichtsverschmälerung tritt normalerweise innerhalb weniger Tage bis zu zwei Wochen nach der Injektion ein, wobei der genaue Zeitpunkt je nach individueller Reaktion variieren kann. Die Effekte des Botulinumtoxins halten in der Regel etwa drei bis sechs Monate an, bevor eine Auffrischungsbehandlung erforderlich sein kann, um die Ergebnisse zu erhalten.

Wie kann sich eine Hypertrophie der Massetermuskeln auf das Gesichtsprofil auswirken und welche Symptome können auftreten?

Wenn die Massetermuskeln überbeansprucht werden, können sie hypertrophieren oder sich vergrößern. Diese Muskeln im Kiefer reagieren ähnlich wie andere Muskeln im Körper: Je mehr sie beansprucht werden, desto stärker und größer können sie werden. Eine Hypertrophie der Massetermuskeln führt oft zu einem breiten, quadratischen Kiefer und einem insgesamt voluminöseren unteren Gesicht. Neben anderen möglichen Symptomen wie Schmerzen, Migräne und Zahnschmerzen können vergrößerte Massetermuskeln möglicherweise nicht mit Ihren ästhetischen Gesichtszielen übereinstimmen. Botox®-Injektionen in die Massetermuskeln können dabei helfen, Beschwerden aufgrund der Überbeanspruchung dieser Muskeln zu lindern und gleichzeitig eine V-förmige Kieferlinie und ein schlankeres Gesicht zu erzeugen.

Wie funktioniert die Wirkung von Botox®-Injektionen in den Massetermuskeln, um die Kieferlinie zu definieren und zu konturieren?

Um die Definition und Kontur Ihrer Kieferlinie zu verbessern, wird Botox® direkt in die Massetermuskeln injiziert. Sobald das Botulinumtoxin injiziert ist, blockiert es die Nervensignale, die den Massetermuskeln sagen, sich unkontrolliert oder übermäßig zu kontrahieren. Dadurch entspannen sich die Muskeln, verhindern Überbeanspruchung und haben die Möglichkeit zu schwächen und zu schrumpfen. Die durch Botox® verursachte Verringerung der Massetermuskeln führt zu einer insgesamt schlankeren und definierteren Kieferlinie. Patienten schätzen die Einfachheit des Verfahrens, die fehlende Ausfallzeit und Nebenwirkungen sowie die konsistent atemberaubenden Ergebnisse der Masseter-Botox®-Behandlung. Die vollen Effekte von Masseter-Botox® können bis zu zwei Wochen dauern und halten dann in der Regel 4-6 Monate an. Abhängig vom Ausmaß der ursprünglichen Masseterhypertrophie sind möglicherweise mehrere Behandlungssitzungen erforderlich, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Welche Vorteile bieten Masseter-Botox®-Injektionen, insbesondere wenn sie von einem Facharzt wie der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich durchgeführt werden?

Masseter-Botox®-Injektionen bieten viele Vorteile sofern sie bei einem Facharzt wie der der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich durchgeführt wird. Mit Masseter-Botox®-Injektionen können Patienten eine nicht-chirurgische Kieferreduktion erreichen, die Kontur ihrer Kieferlinie verbessern und ihre untere Gesichtsform ausgleichen und verschlanken. Neben den kosmetischen Vorteilen können Patienten durch eine Masseter-Botox®-Behandlung auch ihre allgemeine Gesundheit und ihr Wohlbefinden verbessern, indem sie Symptome wie Zähneknirschen, Zähnepressen und TMJ-Symptome kontrollieren. Einer der ersten Effekte von Botox®-Injektionen in den Massetermuskeln, den Patienten bemerken, ist eine Linderung von Spannungen und weniger Kopfschmerzen aufgrund des Zusammenpressens des Unterkiefers.

Wie wirkt Botox® in den Massetermuskeln, um die Kieferlinie zu definieren und zu konturieren? 

Injektionen von Botox® in den Massetermuskel helfen, die Kieferlinie zu verschlanken und zu konturieren. Botox®, ein Neurotoxin, entspannt die Massetermuskeln und hilft, die Hypertrophie oder Überbeanspruchung zu reduzieren. Im Laufe der Zeit, mit wiederholten Injektionen, schrumpfen die Muskeln aufgrund mangelnder Nutzung und offenbaren eine definierte Kieferlinie. Die Patienten werden in der Regel nach vier bis sechs Wochen die Wirkung von Botox®-Injektionen in den Massetermuskeln sehen, obwohl möglicherweise mehrere Behandlungen erforderlich sind, um den Massetermuskel zu reduzieren. Durch wiederholte Behandlungen wird der Massetermuskel geschwächt und eine schöne, schlankere Kieferlinie erreicht.

Wie kann sichergestellt werden, dass die Botox®-Injektionen zur Kieferreduktion korrekt platziert werden? 

Botox®-Injektionen zur nicht-chirurgischen Kieferreduktion haben in der Regel nur wenige Nebenwirkungen. Allerdings können falsch platzierte Injektionen in diesem Bereich zu Gesichtsasymmetrie führen, verursacht durch eine Lähmung des Musculus zygomaticus major. Neben Gesichtsasymmetrie können fehlerhafte Injektionen auch ein schiefes Lächeln hervorrufen, obwohl diese Nebenwirkungen nicht von Dauer sind. Es ist auch wichtig, die Botox®-Menge auf jeder Seite sorgfältig abzustimmen, um Unterschiede in der Größe der rechten und linken Massetermuskeln auszugleichen.

Welche Maßnahmen können ergriffen werden, um das Risiko zu minimieren? 

Es gibt in der Regel wenige Nebenwirkungen bei Botox®-Injektionen zur nicht-chirurgischen Kieferreduktion. Fehlerhafte Injektionen in diesem Bereich können jedoch zu Gesichtsasymmetrie führen, die durch eine Lähmung des Musculus zygomaticus major verursacht werden kann. Neben der Gesichtsasymmetrie kann eine fehlerhafte Injektion auch ein schiefes Lächeln verursachen, wobei diese Nebenwirkungen nicht dauerhaft sind. Außerdem muss besonders darauf geachtet werden, die Menge des Botox® auf jeder Seite auszugleichen, um eventuelle Unterschiede in der Größe der rechten und linken Massetermuskeln auszugleichen.

Wie unterscheidet sich die Erfahrung von Botox®-Injektionen in den Massetermuskel zu anderen Behandlungen ? 

Botox®-Injektionen in den Massetermuskel sind nicht schmerzhaft. Botox®-Behandlungen gehören zu den schnellsten, schmerzlosesten und beliebtesten kosmetischen Optionen in der Schweiz sowie in der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich. Anders als bei vielen anderen kosmetischen Behandlungen, einschließlich Filler-Injektionen und Laserbehandlungen, ist keine topische Betäubungscreme vor den Botox®-Injektionen erforderlich. Es gibt keine Ausfallzeiten bei diesem nicht-chirurgischen Kieferreduktionsverfahren, was bedeutet, dass Patienten ihre Behandlungen problemlos planen können.

Welche Vorsichtsmaßnahmen sollten bei Botox®-Injektionen zur nicht-chirurgischen Kieferreduktion getroffen werden? 

Es gibt in der Regel wenige Nebenwirkungen bei Botox®-Injektionen zur nicht-chirurgischen Kieferreduktion. Fehlerhafte Injektionen in diesem Bereich können jedoch zu Gesichtsasymmetrie führen, die durch eine Lähmung des Musculus zygomaticus major verursacht werden kann. Neben der Gesichtsasymmetrie kann eine fehlerhafte Injektion auch ein schiefes Lächeln verursachen, wobei diese Nebenwirkungen nicht dauerhaft sind. Außerdem muss besonders darauf geachtet werden, die Menge des Botox® auf jeder Seite auszugleichen, um eventuelle Unterschiede in der Größe der rechten und linken Massetermuskeln auszugleichen.

Welche Rolle spielt die Erfahrung und Qualifikation des Behandlers? 

Wenn Sie Masseter-Botox®-Injektionen bei einem fachkundigen Facharzt wie derjenige der SW BeautyBar in Zürich durchführen lassen, ist das Verfahren eine sichere und nicht-invasive Behandlung zur Gesichtsverschlankung und zur Linderung von Symptomen wie Kiefergelenksbeschwerden (TMJ), Zähneknirschen und -pressen.

Wie unterscheidet sich die von dem Facharzt der SW BeautyBar am Löwenplatz entwickelte Technik für Masseter-Botox®-Injektionen? 

Der Massetermuskel ist einer der Gesichtsmuskeln, die beim Kauen beteiligt sind und befindet sich auf beiden Seiten des Gesichts, wo er das Jochbein (Wangenknochen) mit dem Unterkiefer (Mandibula) verbindet. Die vom Facharzt der SW BeautyBar am Löwenplatz entwickelte Technik für Masseter-Botox®-Injektionen umfasst nur eine einzige Injektion auf jeder Gesichtshälfte. In der Vergangenheit beinhalteten Botox®-Injektionen zur Verschlankung der Kieferlinie gewöhnlich die Injektion von 3 bis 6 Punkten in den Massetermuskel auf jeder Gesichtshälfte.

Welche Schritte werden bei der Voruntersuchung durchgeführt?

Der erste Schritt besteht darin, einen Beratungstermin mit dem Facharzt der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich in Zürich zu vereinbaren. Dr. Green wird das untere Gesicht physisch bewerten und Sie bitten, Ihre Gesichtsmuskeln anzuspannen, um die Muskelkraft zu beurteilen. Wenn Sie ein geeigneter Kandidat für Masseter-Botox®-Injektionen sind, kann die Behandlung entweder am Tag Ihrer Beratung oder zu einem späteren Termin durchgeführt werden, abhängig von Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit und Ihren Vorlieben. Es ist keine topische Betäubung für diese Botox®-Injektionen erforderlich. Es gibt üblicherweise wenige Nebenwirkungen. Die häufigste Nebenwirkung ist eine leichte Schwellung an den Injektionsstellen, die von alleine schnell wieder abklingt.

Welche Rolle spielt die Anzahl der Hautinjektionspunkte bei Masseter-Botox®-Injektionen? 

Die Gesichtverschlankung und die Kieferreduktion können 2 bis 8 Wochen dauern, um sichtbare Ergebnisse zu zeigen. Das Beste daran ist, dass das Ergebnis natürlich aussieht und es so wirkt, als hätten Sie lediglich etwas Gewicht verloren. Der Facharzt der SW BeautyBar in Zürich stellt sicher, dass die richtige Menge an Botox® verwendet wird, um ein übermäßiges Ergebnis zu vermeiden. Da Sie etwa 75% weniger Hautinjektionspunkte im Vergleich zu herkömmlichen Methoden oder Filler-Verfahren haben, die ebenfalls mehrere Injektionen erfordern, ist das Verfahren mit einer einzigen Injektion für die Massetermuskeln schnell zur bevorzugten Option für viele Patienten geworden. Die Ergebnisse sind nicht dauerhaft, zusätzliche Injektionen sind regelmäßig erforderlich, um die kosmetischen Ergebnisse aufrechtzuerhalten.

Wie beeinflusst die Häufigkeit wiederholter Botox®-Injektionen die Schwächung und Atrophie des Massetermuskels? 

Die Menge des benötigten Botox® zur erfolgreichen Reduktion des Massetermuskels wird von der Größe und der Stärke des Muskels beeinflusst. Der Facharzt der SW BeautyBar am Löwenplatz bestimmt die benötigte Einheitenanzahl basierend auf Ihrer Untersuchung und injiziert die gewünschte Menge direkt in die Massetermuskeln. Die Wirkung von Botox® kann zwei bis vier Wochen dauern. Bei der Behandlung von Masseter-Muskeln über mehrere Monate hinweg führen wiederholte Injektionen letztendlich zur Schwächung der Muskeln und dadurch zur Gesichtverschlankung.

Mit wiederholten Injektionen innerhalb eines Jahres wird der Massetermuskel schwächer. Diese Abnahme der Muskelkraft geht mit Muskelatrophie und letztendlich zur Gesichtverschlankung einher. Unser Facharzt in Zürich empfiehlt wiederholte Botox®-Injektionen alle 3 bis 6 Monate, um die besten kosmetischen Ergebnisse zu erhalten.

Welche Kontraindikationen müssen beachtet werden? 

Die Botox®-Reduktion des Massetermuskels ist ein sehr sicheres und effektives Verfahren zur Gesichtsverschlankung. Jedoch gelten die gleichen Kontraindikationen für Botox®-Injektionen zur Kieferreduktion wie für andere Indikationen. Diese Kontraindikationen umfassen:

  • Bekannte Allergie oder Überempfindlichkeit gegen Neurotoxine
  • Aktive Hautinfektionen an der Injektionsstelle
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit
  • Geschichte von Erkrankungen des Zentralnervensystems

Welche Faktoren beeinflussen die Gesamtkosten von Botox® Masseter-Injektionen? 

Die Gesamtkosten der Masseter-Injektionen werden durch das Erfahrungsniveau Ihres Behandlers und die geografische Lage der Praxis, in der Sie behandelt werden, beeinflusst. Eine Botox®-Behandlung bei eines erfahrenen Facharztes, wie unser Chirurg der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich, kann teurer sein. Um unerwünschte Nebenwirkungen zu verhindern und ideale kosmetische Ergebnisse zu garantieren, wird dringend empfohlen, einen erfahrenen und sachkundigen erfahrenen Facharzt zu konsultieren.

Warum zeigen Masseter-Botox®-Injektionen ihre volle Wirksamkeit nicht sofort?  

Botox®-Injektionen wirken nicht sofort, sondern die vollen Ergebnisse zeigen sich erst nach einigen Wochen. Masseter-Botox®-Injektionen benötigen typischerweise zwei bis vier Wochen, um wirksam zu sein. Sie werden einen Folgetermin mit unserem Facharzt etwa vier Wochen nach Ihren ersten Masseter-Botox®-Injektionen haben, damit sie die Wirksamkeit Ihrer Behandlung beurteilen kann.

Darf man nach einer Botox®-Injektion in den Massetermuskel noch essen?

Nach Masseter-Botox®-Injektionen können Sie normal kauen, essen und trinken. Obwohl keine Ausfallzeit erforderlich ist, wird möglicherweise empfohlen, keine zähen oder harten Lebensmittel zu essen, um eine Hypertrophie des Massetermuskels zu verhindern. Die Wirkung der Injektionen tritt innerhalb von zwei Wochen ein und hält 3-6 Monate an. Der Facharzt der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich wird Ihnen alle relevanten Nachsorgeinformationen geben, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Welche Effekte hat eine Masseter-Botox®-Behandlung in der SW BeautyBar in Zürich?

Botox®-Injektionen in den Massetermuskel verbessern die Definition und Kontur des Kieferknochens und lindern Spannungen oder Schmerzen, die durch Zähneknirschen und TMJ verursacht werden. Botox® blockiert die Freisetzung des Neurotransmitters Acetylcholin, wodurch die Nervensignale nicht mehr die Muskeln erreichen. Dies führt zu einer kontrollierten Muskellähmung und Entspannung, die Schmerzen und Krämpfe reduziert und die Bildung von Falten verhindert. Bei der Behandlung von Massetermuskeln hilft es, diese Muskeln zu schwächen und zu schrumpfen, was eine schlankere Kieferlinie und die Linderung von TMJ-Symptomen ermöglicht. Der Facharzt der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich sorgt für sichere und effektive Botox®-Behandlungen.

Lindert eine Botox®-Behandlung die TMJ-Symptome?

Ja, Botox® kann TMJ-Symptome lindern. TMJ-Störungen werden oft durch übermäßige Beanspruchung der Massetermuskeln verursacht, was zu Spannungen und Schmerzen führt. Durch Injektion von Botox® in die Massetermuskeln werden die Nervensignale blockiert, die zu unwillkürlichem Zusammenziehen führen. Dies entspannt die Muskeln, lindert Schmerzen und verhindert nächtliches Zähneknirschen. Sehr viele Schweizer leiden an TMJ-Problemen, und viele finden durch Botox® Linderung.

Welche Nachsorgemaßnahmen sollten nach einer Masseter-Botox®-Behandlung beachtet werden?

Masseter-Botox®-Injektionen erfordert keine Ausfallzeit, sodass Sie Ihre täglichen Aktivitäten sofort wieder aufnehmen können. Dennoch sollten Sie harte, zähe Lebensmittel, Bonbons oder Kaugummi nach der Behandlung meiden, um eine Hypertrophie der Muskeln zu verhindern. Vermeiden Sie außerdem übermäßige Hitze, Alkohol, Rauchen und anstrengende körperliche Aktivitäten für bis zu 24 Stunden nach den Injektionen, um Schwellungen zu vermeiden. Der Facharzt der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich wird Sie möglicherweise bitten, 2-4 Wochen nach der Behandlung zur Nachkontrolle zurückzukehren und eine erneute Behandlung nach 4-6 Monaten zu planen.

Welche Vorteile bieten Hyaluron Filler, CoolSculpting und Thermage im Vergleich zur Botox®-Behandlung bei der Konturierung der Kieferlinie?

Die Botox®-Behandlung ist das beliebteste Verfahren zur nicht-chirurgischen Konturierung der Kieferlinie und zur Reduzierung des Massetermuskels. Andere nicht-chirurgische Behandlungsoptionen zur Verbesserung der Kieferkontur und -definition umfassen Hyaluron Filler, CoolSculpting und Thermage. Durch die Beseitigung des Doppelkinns können Patienten eine schlanker aussehende Kieferlinie erreichen. CoolSculpting ist eine weitere nicht-chirurgische Fettabbau-Behandlung, die auf intensiven Kälteanwendungen basiert, um überschüssige Fettzellen dauerhaft zu zerstören.

Welche Vorteile bieten Hyaluron Filler, CoolSculpting und Thermage im Vergleich zur Botox®-Behandlung bei der Konturierung der Kieferlinie?

Die Botox®-Behandlung ist das beliebteste Verfahren zur nicht-chirurgischen Konturierung der Kieferlinie und zur Reduzierung des Massetermuskels. Andere nicht-chirurgische Behandlungsoptionen zur Verbesserung der Kieferkontur und -definition umfassen Hyaluron Filler, CoolSculpting und Thermage. Durch die Beseitigung des Doppelkinns können Patienten eine schlanker aussehende Kieferlinie erreichen. CoolSculpting ist eine weitere nicht-chirurgische Fettabbau-Behandlung, die auf intensiven Kälteanwendungen basiert, um überschüssige Fettzellen dauerhaft zu zerstören.

Hayluron Filler wie Juvederm Volux sind ideal zur Korrektur leichter Asymmetrien und zur Definition der Kieferlinie, mit Ergebnissen, die bis zu einem Jahr anhalten. Am Löwenplatz in Zürich bietet der Facharzt Masseter-Botox®, CoolSculpting und Filler zur Verjüngung der Kieferlinie an. Nicht-chirurgische Masseter-Reduktionstechniken werden wegen kürzerer Ausfallzeiten bevorzugt.

Welche anderen nicht-chirurgischen Behandlungsoptionen zur Gesichtsverschmälerung und Verbesserung der Kieferkontur bietet der Facharzt der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich neben Botox® an?

Zusätzlich zur Botox®-Behandlung kann der Facharzt der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich mehrere andere nicht-chirurgische kosmetische Optionen zur Gesichtsschlankung und Verbesserung der Kieferkontur empfehlen. Während Ihrer Erstberatung zur nicht-chirurgischen Kieferreduktion wird der Facharzt die kosmetischen Behandlungsoptionen bestimmen, die am besten zu Ihren individuellen Bedürfnissen und ästhetischen Zielen passen. Personen mit einem breiten unteren Gesicht können mit hartnäckigem submentalem Fett zu kämpfen haben. Die Beseitigung von überschüssigem Fett im submentalen Bereich kann einen insgesamt schlankeren Effekt erzielen und die Definition der Kieferlinie verbessern. CoolSculpting und die Fett Weg Spritze sind die beliebtesten nicht-chirurgischen Behandlungsoptionen zur Reduktion von submentalem Fett in der Praxis des Facharztes.

CoolSculpting ist ein Fettabbauverfahren, das auf Kryolipolyse, einer Fettfriertechnologie, beruht, um überschüssiges Fett in einem Behandlungsbereich zu eliminieren. Eine einzige CoolSculpting-Behandlung führt zu einer Reduktion von bis zu 25% der überschüssigen Fettzellen in den behandelten Bereichen. Der Körper eliminiert die Fettzellen allmählich bis zu sechs Monate nach der Behandlung, sodass Sie keine sofortigen, dramatischen Ergebnisse sehen werden. Die Ergebnisse sind jedoch dauerhaft, solange nach der Behandlung keine zusätzliche Gewichtszunahme erfolgt. CoolSculpting ist beliebt, da es keine Ausfallzeit erfordert, was bedeutet, dass Sie sofort nach der Behandlung wieder zur Arbeit oder ins Fitnessstudio gehen können. Diese Zugänglichkeit ermöglicht es den Patienten, ihre Behandlungssitzungen problemlos zu planen.

Beim Formen der Kieferlinie spielen mehrere Faktoren eine Rolle, um eine schöne Kieferlinie zu erreichen. Wenn der Kieferlinie die Definition fehlt, können Hyaluron Filler-Injektionen verwendet werden, um eine gut abgewinkelte Kieferlinie zu schaffen. Unser Facharzt der SW BeautyBar am Löwenplatz in Zürich verwendet typischerweise hyaluronsäurehaltige Filter wie Restylane oder Juvederm, um das Kinn und den Kieferbereich zu vergrößern. Sculptra, ein einzigartiger Filler, der aus Poly-L-Milchsäure besteht, ist eine weitere beliebte Option zur Verbesserung der Kontur des unteren Gesichts. Während Ihrer nicht-chirurgischen Kieferreduktion-Beratung wird der Facharzt Ihre Kieferlinienstruktur und Gesichtsmuskeln bewerten und die besten kosmetischen Behandlungen bestimmen.

MASSETER BOTOX® BEHANDLUNGEN IN ZÜRICH BEI DER SW BEAUTYBAR – IHRE SCHÖNHEITSKLINIK AM LÖWENPLATZ, ZÜRICH

Masseter-Botox®-Injektionen sind die beliebteste nicht-invasive kosmetische Behandlungsoption zur Konturierung des unteren Gesichts (Facial Slimming) und zur Linderung nicht-invasiver Symptome von TMJ. Neben Masseter-Botox®-Injektionen bietet der Facharzt der SW BeautyBar in Zürich die modernsten nicht-chirurgischen Kieferreduktionsbehandlungen an, darunter CoolSculpting und Filler-Injektionen. Bei einer Beratung mit dem Facharzt hilft er Ihnen dabei, die kosmetischen Behandlungsoptionen zu bestimmen, die Ihnen die optimalen Ergebnisse zur Gesichtsverschmälerung bieten.

Unser Facharzt verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und bekennt sich zu einer Philosophie des Weniger-ist-mehr in Bezug auf die Gesichtsverjüngung, indem er den Behandlungsplan jedes Patienten an deren spezifische Anliegen und ästhetische Ziele am besten anpasst. Wenn Sie daran interessiert sind, das untere Gesicht ohne plastische Chirurgie zu konturieren, kontaktieren Sie uns noch heute.

SW BEAUTYBAR

Löwenstrasse 43
8001 Zürich, Schweiz
Phone: +41 43 437 07 12
Email: info@swbeautybar.ch



Aus welchen Gebieten empfangen wir unsere Kunden aus der Schweiz?

Wir empfangen Kunden für Permanent Make up & PMU / Ombre Powder Brows / Powder Brows, Morpheus-8, HydraFacial™ und alle Beauty Behandlungen aus Zürich und der gesamten Schweiz: 

Zürich | Dübendorf  |  Basel  |  Bern  | Gockhausen | Zollikon | Kilchberg | Erlenbach | Herrliberg  |  Thalwil | Horgen  | Dietlikon | Stallikon  | Sellenbüren | Uitikon  | Ringlikon | Küsnacht | Dübendorf  | Adliswil  |  Opfikon – Glattpark | Wettswil | Stallikon | Uitikon |Waldegg bei Uitikon | Zürich – Seefeld | Birmensdorf | Landikon |  Wallisellen  | Neugut  Dübendorf | Adliswil | Wangen-Brüttisellen | Wangen  | Stallikon  |  Uetliberg | Fällanden | Küsnacht | Rüschlikon |  Dübendorf | Maur | Binz | Zumikon  | Waltikon | Oberengstringen  | Engstringen | Benglen | Schlieren | Opfikon  | Glattbrugg |  Dübendorf  |  Hermikon |  Birmensdorf | Rümlang – Katzenrüti | Maur – Ebmatingen | Schwerzenbach | Bonstetten | Urdorf | Aesch | Unterengstringen – Engstringen | Dübendorf – Gfenn | Würenlos – Kloster Fahr | Regensdorf | Urdorf  | Langnau am Albis | Maur – Limberg | Islisberg | Wangen | Regensdorf Watt | Rümlang | Thalwil – Gattikon | Forch | Weiningen |  Kloten | Aeugst am Albis | Weiningen – Fahrweid | Hedingen | Bassersdorf – Baltenswil | Oberrieden | Volketswil – Hegnau | Arni | Greifensee | Maur | Volketswil – Zimikon | Dällikon | Bassersdorf | Wetzwil | Dietikon | Hohenrain  | Geroldswil | Rudolfstetten | Bergdietikon – Baltenschwil | Hausen am Albis | Rudolfstetten |  Kindhausen | Volketswil | Guldenen | Uster  | Bergdietikon | Egg  | Neuhaus bei Hinteregg | Aeugst am Albis | Niederhasli |  Mettmenhasli | Oberglatt | Nürensdorf | Kloten  | Gerlisberg |  Affoltern am Albis | Egg |  Lindau | Tagelswangen | Uster  |  Werrikon | Lufingen  |  Augwil | Nürensdorf  |  Birchwil | Buchs | Oberlunkhofen  |  Lunkhofen | Unterlunkhofen | Hofstetten | Berikon | Oetwil an der Limmat | Illnau | Bülach | Moosburg | Nürensdorf |  Effretikon | Dänikon | Dägerlen | Wil |  Widen | Schneisingen  | Widen bei Schneisingen | Horgenberg | Jonen | Meilen |  Breite |  Riedikon | Winkel | Volketswil  |  Gutenswil | Zufikon | Niederglatt |  Ottenbach | Käpfnach | Lufingen | Eschikon | Spreitenbach | Dielsdorf | Hüttikon | Mettmenstetten – Dachlissen | Rifferswil | Egg – Langwies bei Egg | Obfelden | Hausen am Albis |  Albisbrunn | Oberembrach | Sihlbrugg Station | Rottenschwil | Regensberg | Bellikon | Sihlbrugg | Bremgarten | Grafstal | Freudwil | Kleinikon | Bachenbülach | Mettmenstetten | Ottenbach  |  Rickenbach |  |Emmat | Eggenwil | Boppelsen |  Nossikon | Hermetschwil-Staffeln |  Winterberg | Vollikon | Brütten | Mönchaltorf | Neerach  | Riedt  | Steinmaur – Niedersteinmaur |  Kyburg  | Ettenhausen  | Billikon | Otelfingen | Höri | Würenlos | Uetikon am See  |  Sünikon |  Kemptthal | Höri  |  Endhöri | Wädenswil  |  Au |  Arn | Kappel am Albis |  Embrach | Steinmaur | Wermatswil | Höri  | Niederhöri | Fehraltorf | Künten | Mettmenstetten – Rossau | Knonau – Uttenberg |  Eschenmosen | Aristau  |  Birri | Neerach | Remetschwil | Pfäffikon | Merenschwand  |  Unterrüti | Knonau | Maschwanden | Schöfflisdorf | Hochfelden | Remetschwil – Busslingen | Merenschwand | Russikon – Rumlikon | Winterthur  |  Dättnau | Bünzen  |  Waldhäusern | Baar | Oetwil am See | Bünzen | Oberrohrdorf | Männedorf | Baar | Hirzel | Schleinikon | Fischbach | Göslikon | Oberweningen | Neuenhof | Niederrohrdorf – Vogelrüti | Stetten | Pfungen | Seegräben | Bülach  | Seegräben  | Niederwil  | Gnadenthal | Gossau | Oberrohrdorf – Staretschwil | Waltenschwil | Muri | Rorbas | Wald – Hubwies | Winterthur | Russikon | Niederwil | Weisslingen – Theilingen | Kyburg | Stadel  |  Neuheim | Weisslingen | Pfäffikon | Winterthur | Russikon  |  Wilhof bei Russikon | Dättlikon | Cham – Niederwil bei Cham | Niederrohrdorf | Cham  | Heiligkreuz | Wädenswil | Baar |  Blickensdorf | Hirzel – Spitzen | Boswil | Oetwil am See  |  Willikon | Freienstein | Teufen  |  Freienstein | Merenschwand  |  Benzenschwil | Niederwil  |  Nesselnbach | Wädenswil  |  Herrlisberg  | Bachs | Stäfa | Uelikon | Mühlau | Kallern |  Brünggen | Wetzikon  |  Medikon | Niederweningen |  Irgenhausen | Grüningen | Binzikon | Steinhausen | Wettingen | Beinwil  |  Wallenschwil | Stadel  |  Windlach | Zell  |  Weissenthal | Russikon – Madetswil | Stein |  Grüt | Weisslingen  |  Dettenried |  Büelisacker |  Gossau  |  Ottikon | Fislisbach | Russikon  | Tägerig | Wohlen | Weisslingen  |  Neschwil | Le Chenit  |  Orient |  Redlikon | Neftenbach | Grüningen  |  Itzikon | Cham |  Hagendorn | Freienstein-Teufen – Teufen | Rüstenschwil | Geltwil  |  Isenbergschwil |  Kollbrunn | Buttwil |  Oberwetzikon | Veltheim | Ehrendingen | Sins  |  Reussegg | Pfäffikon  | Auslikon | Stadel  | Raat bei Windlach | Ennetbaden | Russikon  |  Gündisau | Beinwil – Winterschwil | Mellingen | Uezwil | Buch am Irchel | Anglikon | Büttikon | Hittnau – Isikon | Baden | Menzingen – Edlibach | Winterthur  |  Iberg | Geltwil | Schneisingen | Beinwil – Beinwil | Glattfelden | Wildberg – Ehrikon | Dättwil | Stäfa – Kehlhof | Winterthur – Gotzenwil | Zell – Rikon im Tösstal | Berg am Irchel  |  Gräslikon | Hombrechtikon | Menzingen | Obersiggenthal | Wetzikon – Kempten | Hittnau | Wohlenschwil | Cham | Baden – Rütihof | Hägglingen | Wohlenschwil – Büblikon | Freienwil | Auw | Glattfelden  |  Zweidlen | Beinwil – Wiggwil | Seuzach – Oberohringen | Beinwil – Brunnwil | Seuzach  | Ohringen | Neftenbach  |  Aesch | Obersiggenthal   | Oberlangenhard | Unterlangenhard |  Wetzikon  |  Oberkempten | Wildberg | Herschmettlen | Weiach | Richterswil | Wila  | Schalchen |  Uerikon | Aadorf  |  Ettenhausen | Richterswil  | Samstagern | Villmergen | Hinwil – Erlosen | Sins | Villmergen – Hilfikon | Bettwil | Obersiggenthal | Neftenbach – Hünikon | Sins – Meienberg | Dottikon | Seuzach  |  Unterohringen | Buchberg | Cham  | Kemmatten | Winterthur  | Eidberg | Berg am Irchel | Winterthur – Oberwinterthur | Baar – Allenwinden |  Rämismühle |  Langenhard | Wetzikon – Emmetschloo | Siglistorf | Bäretswil – Adetswil | Eglisau | Sarmenstorf | Schongau | Lengnau | Schlatt  |  Nussberg | Obersiggenthal – Nussbaumen | Sins – Alikon | Hünenberg |  Menzingen – Bostadel | Birrhard | Winterthur – Hegi |  Flaach | Freienbach – Bächau | Rüdlingen | Bubikon – Wolfhausen | Hütten | Menzingen – Finstersee | Dintikon | Freienbach – Bäch | Hettlingen | Wollerau | Hombrechtikon  |  Feldbach | Volken | Fisibach | Hohentengen am Hochrhein  |  Herdern | Hitzkirch – Müswangen | Winterthur – Ricketwil | Schongau – Niederschongau | Seuzach | Fahrwangen | Winterthur – Reutlingen | Mägenwil | Kaiserstuhl | Wila | Wislikofen  |  Mellstorf | Bauma – Saland | Bubikon | Dorf | Dorf – Goldenberg | Hinwil | Birmenstorf | Freienbach  |  Wilen bei Wollerau | Sins – Aettenschwil | Unterägeri – Neuägeri | Elsau – Rümikon | Hendschiken | Henggart | Elsau – Räterschen | Obersiggenthal  | Kirchdorf |  Lettenberg | Bäretswil | Mettauertal | Schlatt  | Unterschlatt | Elsau – Tollhausen | Turbenthal | Schlatt – Waltenstein | Hohentengen am Hochrhein – Günzgen | Bauma – Blitterswil | Bäretswil – Neuthal bei Bäretswil | Mülligen | Bauma – Bliggenswil | Wila – Tablat | Hitzkirch – Hämikon | Zug  | Othmarsingen | Freienbach | Turgi – Wil bei Turgi | Hinwil – Ringwil | Meisterschwanden | Risch  |  Holzhäusern | Wislikofen | Brunegg | Ammerswil | Meisterschwanden  |  Tennwil | Zug | Zugerberg | Humlikon | Rümikon | Oberrüti | Wasterkingen  | Winterthur  |  Frauenfeld  | Rapperswil  |  Genf  | Lenzburg  | 

Ratings / Bewertungen
[Anzahl der Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]